27. Mai 2017

G7-Gipfel wird zum Debakel

Von Peter Schwarz, 27. Mai 2017

Ein knappes Jahrzehnt nach der globalen Finanzkrise haben die Interessengegensätze zwischen den imperialistischen Mächten ein Ausmaß erreicht, das sich nicht mehr durch Gespräche und Diplomatie überbrücken lässt.

Provokative Patrouille von US-Kriegsschiff im Südchinesischen Meer

Von James Cogan, 27. Mai 2017

Aus Peking verlautete, das Verhalten der USA sei dem Frieden und der Stabilität in der Region nicht förderlich. Es könne zu Zwischenfällen auf See und in der Luft kommen.

Streikende Amazon-Arbeiter unterstützen Aufruf zur internationalen Zusammenarbeit

Von unseren Korrespondenten, 27. Mai 2017

Bei dem jüngsten Amazon-Streik in Bad Hersfeld stieß ein Flyer auf großes Interesse, der die International Amazon Workers Voice und eine Initiative für eine weltweite Koordination des Widerstands ankündigte.

Video: Streikende Amazon-Arbeiter sprechen mit der WSWS

27. Mai 2017

Reporter der WSWS sprachen mit streikenden Arbeitern des Amazon-Verteilzentrums in Bad Hersfeld (Hessen). Seit Jahren wehren sie sich gegen die gnadenlose Ausbeutung zu Niedriglöhnen beim Versandhändler Amazon, der dem Multimilliardär Jeff Bezos gehört.

Québec: Premierminister droht, Streik von 175.000 Bauarbeitern für illegal zu erklären

Von Keith Jones, 27. Mai 2017

Der Streik in der Bauindustrie von Québec ist einer der größten Arbeitskämpfe in Nordamerika in den letzten Jahren. Die kanadische herrschende Elite reagiert darauf mit Wut und Nervosität.

Aktuelle Analysen

Selbstmordanschlag in Manchester: Die offizielle Darstellung gerät ins Wanken

Von Julie Hyland, 26. Mai 2017

Premierministerin Mays Behauptung, der Selbstmordattentäter von Manchester sei dem britischen Geheimdienst nur „bis zu einem gewissen Punkt“ bekannt gewesen, wurde in weniger als 24 Stunden als Lüge entlarvt.

Nach Selbstmordanschlag in Manchester: Britische Regierung holt Armee auf die Straßen

Nach Anschlag von Manchester: Frankreich verlängert Ausnahmezustand

Von Francis Dubois, 26. Mai 2017

Eine Woche nach ihrer Amtsübernahme gab die Regierung des französischen Präsidenten Emmanuel Macron bekannt, dass sie den Ausnahmezustand bis November verlängern werde. Zudem soll er per Gesetz zum Dauerzustand gemacht werden.

Essen: Polizist erschießt jungen Eritreer

Von Dietmar Henning, 26. Mai 2017

Ende April ist der junge eritreische Flüchtling Michael Haile vor seiner Wohnung im Essener Norden von der Polizei erschossen worden.

Trump in Europa: Nato plant massive Erhöhung der Verteidigungsausgaben

Von Johannes Stern, 25. Mai 2017

Trumps Reise findet unter Bedingungen einer tiefen politischen, wirtschaftlichen und sozialen Krise statt, auf die die herrschende Klasse auf beiden Seiten des Atlantiks mit einer scharfen Rechtswende reagiert.

Baberowski erläutert seine rechtsradikale Agenda

Von Peter Schwarz, 25. Mai 2017

In einem Interview mit der Neuen Zürcher Zeitung wettert Humboldt-Professor Jörg Baberowski gegen die „Hegemonie der Linken“ und wirbt für die „Enttabuisierung“ rechter Positionen.

„Das ist pure Sklaverei“
Bericht eines Arbeiters über die Ausbeuterbedingungen bei Amazon Manchester, UK

Von unseren Korrespondenten, 25. Mai 2017

Amazon ist heute auf der ganzen Welt ein Synonym für harte Knochenarbeit, Mindestlöhne und extreme Ausbeutermethoden.

Zum Abschluss von Trumps Nahost-Reise: US-Kommandoaktion im Jemen

Von Bill van Auken, 25. Mai 2017

Nachdem Trump einen Milliarden-Waffendeal mit Saudi-Arabien abgeschlossen hatte, unternahmen US-Spezialeinheiten eine Kommandoaktion im Jemen. Der brutale Krieg des Königreichs gegen die hungernde jemenitische Bevölkerung wird sich verschärfen.

SPD-Wahlprogramm: Mehr Polizei, mehr Videoüberwachung und schnellere Abschiebung

Von Ulrich Rippert, 24. Mai 2017

Am Montag verabschiedete der SPD-Parteivorstand einen Programmentwurf für den Bundestagswahlkampf.

LKA Berlin fälschte Akten im Fall Amri

Von Dietmar Henning, 24. Mai 2017

Der Berliner Innensenator Andreas Geisel (SPD) hat die eigene Polizei wegen möglicher Strafvereitelung im Amt und Urkundenfälschung angezeigt.

Macron bereitet Ermächtigungsgesetz gegen Arbeitsrechte vor

Von Alex Lantier, 24. Mai 2017

Der neue französische Präsident Emmanuel Macron will Arbeitsplätze, Löhne und Arbeitsrechte per Präsidentendekret angreifen. Dagegen gibt es in Frankreich breiten Widerstand.

IYSSE-Mitglied gewinnt Sitz im Studierendensenat der Universität von New York

Von unseren Korrespondenten, 24. Mai 2017

Isaac Oseas, Mitglied der International Youth and Students for Social Equality (IYSSE), hat die Wahl zum Studierendensenator der Graduate School of Arts and Sciences der Universität New York gewonnen. Die Abteilung umfasst 4.000 graduierte Studierende.

Trumps Rede in Riad verschärft Spannungen mit Europa

Von Peter Schwarz, 23. Mai 2017

Europäische Medien werfen Trump vor, er heize mit seiner eindeutigen Parteinahme für Saudi-Arabien und gegen den Iran den Konflikt zwischen Sunniten und Schiiten weiter an.

Trumps Rede in Riad kündigt Eskalationskurs gegen den Iran an

Von Bill Van Auken, 23. Mai 2017

Zwischen Klischees, Heuchelei und Absurditäten schilderte Trump in seiner Rede vor einer Versammlung von Monarchen und Despoten in Saudi-Arabien seine Pläne für eine Eskalation des US-Militarismus.

De Maizière fordert EU-Truppe im Süden Libyens

Von Marianne Arens, 23. Mai 2017

Innenminister Thomas de Maizière hat in einem gemeinsamen Brief mit dem italienischen Amtskollegen Marco Minniti vorgeschlagen, eine EU-Mission an die Südgrenze Libyens zu schicken.

NSU-Tribunal klagt Merkel und Verfassungsschutz an

Von Martin Kreickenbaum, 23. Mai 2017

Das Kölner NSU-Tribunal hat eine politische Anklageschrift gegen 90 Personen vorgelegt, die die Morde und Attentate des NSU vorbereitet, gefördert oder unterstützt haben.

Französische Medien und Parteien vertuschen Putschplan der PS-Regierung

Von Alex Lantier, 22. Mai 2017

Am letzten Donnerstag enthüllte das Nachrichtenmagazin L’Obs, dass die scheidende PS-Regierung einen Staatsstreich für den Fall geplant hatte, dass Marine Le Pen vom Front National die Präsidentschaftswahl am 7. Mai gewinnt.

Frankreich: Staatsstreichpläne für den Fall eines Wahlsiegs von Le Pen

Bundeswehr: Verbindungen zwischen Neonazi-Netzwerk und „Identitärer Bewegung“

Von Christoph Vandreier, 20. Mai 2017

Neuen Ermittlungsergebnisse bestätigen, dass die Terrorzelle um Oberleutnant Franco A. Teil weit umfassenderer rechtsradikaler Netzwerke innerhalb der Bundeswehr war.

Kölner NSU-Tribunal will Verantwortliche des Nazi-Terrors benennen

Von Martin Kreickenbaum und Dietmar Henning, 20. Mai 2017

Am Mittwoch wurde im Schauspiel Köln das Tribunal des Aktionsbündnisses „NSU-Komplex auflösen“ eröffnet.

Syrien: USA fliegen Angriff auf regierungstreue Truppen

Von Jordan Shilton, 20. Mai 2017

Nach dem Raketenangriff auf den Luftwaffenstützpunkt al-Schairat am 6. April haben die USA nun bereits zum zweiten Mal in sechs Wochen regierungstreue Kräfte in Syrien angegriffen.

SPD reagiert auf NRW-Niederlage mit Staatsaufrüstung

Von Ulrich Rippert, 19. Mai 2017

Nach den Stimmenverlusten an Rhein und Ruhr fordert die SPD Polizeiaufrüstung und Stärkung der inneren Sicherheit.

Griechenland: Eintägiger Generalstreik gegen EU-Sparpaket

Von Alex Lantier, 19. Mai 2017

Am Mittwoch riefen die griechischen Gewerkschaften zu einem landesweiten Streik gegen die neuen Sparmaßnahmen der Syriza-Regierung auf.

Konflikt in Albanien destabilisiert Balkan-Region

Von Markus Salzmann, 19. Mai 2017

Der seit Monaten anhaltende Konflikt zwischen Regierung und Opposition in Albanien ist am Donnerstag vorerst beigelegt worden.

Ford will weltweit 20.000 Stellen streichen

Von Jerry White, 18. Mai 2017

Die Stellenstreichungen zerstören die Mär von der „Vollbeschäftigung“ in der amerikanischen Wirtschaft, die das Trump-Regime und die Medien verbreiten.

„Ein deutsches Leben“ – aktuelle Vergangenheit

Von Bernd Reinhardt und Verena Nees, 18. Mai 2017

Im Zentrum der Dokumentation steht Brunhilde Pomsel (1911 bis 2017), die von 1942 bis 1945 als Sekretärin im Büro von NS-Propagandaminister Joseph Goebbels gearbeitet hat.

Erdogans Besuch im Weißen Haus übertüncht amerikanisch-türkische Spannungen

Von Bill Van Auken, 18. Mai 2017

Der türkische Staatschef verurteilte öffentlich die Unterstützung der USA für syrisch-kurdische Kämpfer. Allerdings deutet nichts darauf hin, dass sich die Politik des Pentagons deshalb ändern wird.

Macrons Deutschland-Besuch im Zeichen von Austerität und Krieg

Von Alex Lantier, 17. Mai 2017

Merkels warmer Empfang für den neuen französischen Präsidenten zeigt, was seine Politik bereithält: Sie ist Teil der europaweiten sozialen Konterrevolution.

Globaler Cyberangriff
„Ransomware” und die Verbrechen der amerikanischen Geheimdienste

Von Andre Damon, 17. Mai 2017

Die Cyberwaffen der NSA richten sich nicht nur gegen die geopolitischen Rivalen des US-Imperialismus, sondern auch gegen die Bevölkerung der USA und der ganzen Welt.

China startet „One Belt, One Road“-Initiative

Von Nick Beams, 17. Mai 2017

Das Projekt einer neuen Seidenstraße wird in den Augen Präsident Xi Jinpings für alle von Vorteil sein. Doch in Wirklichkeit sind die internationalen Spannungen mit Händen zu greifen.

Comeys Entlassung: Ein Zusammenbruch der Rechtsstaatlichkeit

Von Patrick Martin, 16. Mai 2017

Die Jahrzehnte sozialer und politischer Reaktion, endloser Kriege und der künstlichen Unterdrückung der Klassenkonflikte erreichen einen Höhepunkt.

VW-Betriebsrat-Chef Osterloh erhält bis zu 750.000 Euro im Jahr

Von Dietmar Henning, 16. Mai 2017

Verantwortlich für die Zahlungen an Osterloh sind die von der IG Metall gestellten VW-Personalvorstände.

Emmanuel Macrons Amtsantritt als französischer Präsident

Von Alex Lantier, 16. Mai 2017

In einem reaktionären, militaristischen Rahmen appellierte der neue Präsident an den „Eroberungsgeist“ Frankreichs. Macron wird das Militär massiv ausbauen und den Lebensstandard der Arbeiter scharf angreifen.

Erster Mai 2017
Der Kampf für den internationalen Sozialismus in Südasien

Von Wije Dias, 16. Mai 2017

Südasien versinkt im Strudel der geopolitischen Spannungen. Gleichzeitig verschärft sich der Klassenkampf.

NRW-Wahl: Dritte Wahlniederlage der SPD in Folge

Von Dietmar Henning, 15. Mai 2017

Bei der gestrigen Landtagswahl an Rhein und Ruhr erhielt die SPD-Grünen-Regierung von Hannelore Kraft die Quittung für ihre unsoziale Politik.

Neonazi-Netzwerk in der Bundeswehr weit größer als bisher bekannt

Von Johannes Stern, 15. Mai 2017

Dem Spiegel zufolge wird mittlerweile gegen sieben Personen ermittelt, die an den Vorbereitungen von Anschlägen gegen hochrangige deutsche Politiker beteiligt gewesen sein sollen.

Perspektiven

Trump brüskiert Europäer beim Nato-Treffen in Brüssel

26. Mai 2017

Die erste Reise des neuen US-Präsidenten Donald Trump nach Europa hat den tiefen Riss in den transatlantischen Beziehungen offengelegt.

Zurückliegende Artikel »

International Amazon Workers Voice

Sozialistische Gleichheitspartei startet den Newsletter International Amazon Workers Voice

Sozialistische Gleichheitspartei, 25. Mai 2017

Der Newsletter wird eine Oppositionsplattform für Amazon-Arbeiter sein, diktatorische Arbeitsbedingungen entlarven, Arbeiter mit dem Sozialismus bekannt machen und Nachrichten und Analysen der Weltpolitik bringen.

Video: Wie können Amazon-Arbeiter zurückschlagen?

Teile dieses Video und folge International Amazon Workers Voice auf Facebook!

Hundert Jahre Russische Revolution

Diese Woche in der Russischen Revolution
22.–28. Mai: Weltweite Klassenkämpfe

24. Mai 2017

Die Revolution in Russland ist für Arbeiter in aller Welt das Zeichen zum Aufbruch. Überall kommt es zu Unruhen, Streiks und Meutereien. Sie werden jedoch unterdrückt, teils durch den kapitalistischen Staat, teils durch den Verrat der so genannten „Arbeiter“-Parteien.

Diese Woche in der Russischen Revolution
15.–21. Mai: Trotzki trifft in Petrograd ein

Chronologie der Russischen Revolution »

Kommentar zur NRW-Wahl

Lehren aus der NRW-Wahl

Sozialistische Gleichheitspartei, 17. Mai 2017

Der Aufbau der Sozialistischen Gleichheitspartei ist die dringendste Aufgabe, die sich aus dem Bankrott der Sozialdemokratie und der Gewerkschaften ergibt.

International May Day 2017

Die internationale Online-Maikundgebung des IKVI 2017: eine politische Standortbestimmung

Von Joseph Kishore, 3. Mai 2017

Die Online-Maikundgebung vom 30. April 2017 war ein wichtiger Schritt im Aufbau der Vierten Internationale als Weltpartei der sozialistischen Revolution.

1. Mai 2017: Lehren aus der Geschichte und der Kampf für Sozialismus

Von David North, 2. Mai 2017

Mit dieser Rede eröffnete David North, Leiter der internationalen WSWS-Redaktion, die weltweite Online-Maikundgebung der WSWS am 30. April.

Erster Mai 2017
Verteidigt die 13 Maruti-Suzuki-Arbeiter in Indien!

Spendenaufruf

IYSSE

Professor Mario Keßler über Jörg Baberowski
„Eine Feinderklärung an Grundsätze der Humanität“

Von Christoph Vandreier, 18. Mai 2017

Am Sonntag veröffentlichte der Berliner Tagesspiegel einen Leserkommentar von Professor Mario Keßler, der dem rechtsradikalen Professor Jörg Baberowski einen „elementaren Mangel an Gefühl“ für die Opfer der Nazis attestiert.

Baberowski beharrt darauf, dass Hitler „nicht grausam“ war

Von Peter Schwarz, 12. Mai 2017

Im offiziellen Organ des deutschen Hochschulverbandes behauptet Humboldt-Professor Baberowski, Hitler sei ein „Schreibtischtäter“ gewesen, der „von den blutigen Folgen seiner Taten nichts wissen wollte“.

Studierendenparlament der Humboldt-Universität verurteilt Jörg Baberowski

Von unseren Korrespondenten, 29. April 2017

Am Donnerstag verabschiedete das Studierendenparlament der Humboldt-Universität mit überwältigender Mehrheit eine Erklärung, die die Universitätsleitung scharf kritisiert, weil sie Kritik am rechtsradikalen Professor Jörg Baberowski für „inakzeptabel“ erklärt hat.

Studenten kritisieren Baberowski und unterstützen IYSSE-Antrag zur Verteidigung der Meinungsfreiheit an der HU

IYSSE-Antrag zur Verteidigung der Meinungfreiheit an der HU

Kölner Anti-AfD-Demo: Teilnehmer unterstützen Kampf für Meinungsfreiheit an der Humboldt-Universität

Von unseren Reportern, 24. April 2017

Ein Flugblatt über den Kampf gegen rechte Professoren an der Berliner Humboldt-Universität, das die IYSSE und die SGP am Samstag in Köln verteilten, fand großes Interesse.

Die Verteidigung der historischen Wahrheit und der Kampf gegen die AfD

Ein Offener Brief der IYSSE an die Präsidentin der Humboldt-Universität

Von Sven Wurm, 21. April 2017

In einem Interview mit der Süddeutschen Zeitung griff HU-Präsidentin Sabine Kunst Studierende, die den rechten Professor Jörg Baberowski kritisieren, heftig an.

Verteidigt die Meinungsfreiheit an der Humboldt-Universität!

International Youth and Students for Social Equality, 18. April 2017

Die Leitung der Berliner Humboldt-Universität versucht, inhaltliche Kritik an rechten Professoren auf dem Campus systematisch zu unterbinden.

Die Zeit, Baberowski und der Historikerstreit

Rechte Medien mobilisieren für Jörg Baberowski

Gegen den Angriff der Humboldt-Universität auf Meinungsfreiheit und die historische Wahrheit!

Stiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur solidarisiert sich mit rechtsradikalem Professor Baberowski

Humboldt-Universität verteidigt rechtsradikalen Professor Jörg Baberowski

Was steckt hinter der hysterischen Verteidigung Baberowskis durch die F.A.Z.?

F.A.Z. reagiert auf Baberowski-Urteil mit hemmungslosen Lügen

Jörg Baberowski: Ein rechtsradikaler Professor

Bremer Asta darf Jörg Baberowski einen Rechtsradikalen nennen

Mehr zum Thema »

Freiheit für die Maruti-Suzuki-Arbeiter!

Unterstützt den Kampf für die Freilassung der verurteilten Maruti-Suzuki-Arbeiter!

Socialist Equality Party (Sri Lanka), 27. März 2017

Die Arbeiter in Sri Lanka, Indien und auf der ganzen Welt müssen gemeinsam gegen die Haftstrafen für die Maruti Suzuki-Arbeiter kämpfen.

Die wichtigsten Fakten im Fall der Maruti-Suzuki-Arbeiter

Wachsende Unterstützung für die verurteilten Maruti-Suzuki-Arbeiter

Lebenslange Haftstrafen in Indien
Freiheit für die verurteilten Maruti-Suzuki-Arbeiter!

Kommentare

Trump fordert Sozialkürzungen in Höhe von 1,7 Billionen Dollar

Von Kate Randall, 24. Mai 2017

Mit dem Haushaltentwurf greifen beide Parteien die letzten Überreste der Sozialprogramme an, die Millionen Arbeiter vor Armut und Hunger schützen sowie ein Minimum an Gesundheitsvorsorge bieten.

Washington Post und New York Times nehmen die Forderung nach einem Amtsenthebungsverfahren gegen Trump zurück

Von Patrick Martin, 23. Mai 2017

Die beiden Tageszeitungen fungieren als wichtiges Sprachrohr der Opposition gegen Trump innerhalb des militärisch-geheimdienstlichen Apparats.

Schwedens Ermittlungen gegen Assange: Ein politisches Komplott von Anfang an

Von David Walsh, 22. Mai 2017

Die ganze Affäre zielte darauf ab, WikiLeaks zu diskreditieren. Julian Assange sollte an die USA ausgeliefert werden, wo ihm bis heute die Todesstrafe oder lebenslange Haft droht.

Die politische Krise und der Verfall der Demokratie in den USA

Von Andre Damon, 20. Mai 2017

Teile des politischen Establishments in den USA rufen nach dem Militär, um den Machtkampf in Washington beizulegen.

Chelsea Mannings Freilassung und die zunehmenden Angriffe auf demokratische Rechte

Von Bill Van Auken, 19. Mai 2017

Mannings siebenjährige Haftstrafe war die drakonischste Strafe, die jemals für die Weitergabe geheimer Dokumente in den USA verhängt wurde.

Politische Krise in Washington
Die Arbeiterklasse muss mit ihrem eigenen Programm eingreifen

Von Joseph Kishore, 18. Mai 2017

Mit jedem Tag wird klarer, dass die politische Krise in Washington ein Konflikt zwischen zwei reaktionären Fraktionen der herrschenden Klasse und des Staatsapparats ist.

Weitere Kommentare »

Kunst & Kultur

67. Berlinale – Teil 3
Die Abwesenheit der großen Welt – deutsche Filme auf der Berlinale

Von Bernd Reinhardt, 11. März 2017

Die dramatischen sozialen und politischen Entwicklungen der letzten Jahre fanden in Filmen keinen Niederschlag.

67. Berlinale – Teil 2
Zwischen den Fronten – über den Film „Django“

67. Internationale Filmfestspiele Berlin 2017 – Teil 1
Das Filmschaffen in „apokalyptischen“ Zeiten

Moderne Dienstleistungssklaven – der Film „Toni Erdmann“ von Maren Ade

Von Bernd Reinhardt, 7. Januar 2017

Der europäische Filmpreis 2016 ging an den deutschen Spielfilm „Toni Erdmann“. Der Film wurde bereits auf dem Filmfestival in Cannes gefeiert und ist auch der deutsche Oscarkandidat für die Verleihung 2017.

Mehr zu Kunst und Kultur »

Sicherheit und die Vierte Internationale

Sicherheit und die Vierte Internationale, der Gelfand-Prozess und die Aussage von Mark Zborowski
Ein offener Brief von David North an Susan Weissman

5. Dezember 2015