Aktuelle Analysen

Merkel-Macron-Gipfel: Wachsende Differenzen zwischen Deutschland und Frankreich

Von Alex Lantier, 21. April 2018

In der Unterstützung des Syrienkriegs sind Merkel und Macron einer Meinung, aber in innereuropäischen Fragen wachsen ihre Differenzen.

US-Militär- und Geheimdienste drängen auf weitere Angriffe gegen Syrien

Von Bill Van Auken, 21. April 2018

Berichte vom Schauplatz des angeblichen Chemiewaffenangriffs in Syrien, der als Vorwand für die Raketenangriffe vom 14. April diente, bestätigen, dass es sich um eine Inszenierung handelt.

Große Resonanz auf Veranstaltung gegen den Syrien-Krieg

Von unseren Korrespondenten, 21. April 2018

Die Veranstaltung zeigte die enorme Opposition gegen den Krieg in breiten Teilen der Bevölkerung und verdeutlichte, dass die SGP die einzige Partei ist, die dieser Opposition einen Ausdruck und eine sozialistische Perspektive gibt.

Fulda: Polizei erschießt 19-Jährigen

Von Marianne Arens, 21. April 2018

Die Zunahme tödlicher Polizeigewalt ist eine Reaktion auf die rapide Verschärfung der Klassengegensätze.

US-Heimatschutzministerium führt Datenbank über Journalisten auf der ganzen Welt

Von Will Morrow, 20. April 2018

Die Trump-Regierung sammelt und überwacht die „Ansichten” und persönlichen Informationen von Journalisten und Personen, die die Medien „beeinflussen“, auf der ganzen Welt.

Pseudolinke Parteien unterstützen Raketenangriff gegen Syrien durch USA, Frankreich und Großbritannien

Von Will Morrow, 20. April 2018

DSA und ISO in den USA und die NPA in Frankreich verbreiten die Lügen der Medien und Geheimdienste, um die Bombardierungen mit “humanitären“ Begründungen zu rechtfertigen.

Hartz-IV: Eine Bilanz der Sanktionen gegen Arbeitslose

Von Michele Hell, 20. April 2018

Fast einer Million Arbeitslosen wurde im letzten Jahr ihr ohnehin kümmerliches Existenzminimum von 416 Euro im Monat gekürzt. Diese Praxis hat verheerende Folgen für die Gesundheit der Betroffenen.

Abschluss im öffentlichen Dienst

Verdi schließt die Reihen mit der Regierung

Von Marianne Arens und Christoph Vandreier, 19. April 2018

Der Tarifabschluss im öffentlichen Dienst ist ein Schlag ins Gesicht der 2,3 Millionen öffentlich Beschäftigten, die in den letzten Wochen zu Zehntausenden für bessere Arbeitsbedingungen und höhere Löhne auf die Straße gegangen sind.

USA: Der Verrat am Lehrerstreik in Oklahoma und die Lehren für die kommenden Kämpfe

Von WSWS Teacher Newsletter, 19. April 2018

Das Ende des Lehrerstreiks stellt die Arbeiter vor die Aufgabe, die Lehren aus dem Verrat zu ziehen, um sich auf künftige soziale Proteste vorzubereiten.

Lügen über syrischen Giftgasangriff geraten ins Wanken: USA und Großbritannien beschuldigen Russland jetzt des Cyberkriegs

Von Will Morrow, 19. April 2018

Ein Bericht des langjährigen Journalisten Robert Fisk aus Duma entlarvt den Vorwand des angeblichen Giftgasangriffs für die illegale Bombardierung Syriens durch die USA, Großbritannien und Frankreich.

Trump-Abe-Gipfel von Krieg und innerer Krise überschattet

Von Peter Symonds, 19. April 2018

Die zwei langjährigen Militärverbündeten – die USA und Japan – sind gleichermaßen entschlossen, China in Schach zu halten, doch sie gehen dabei immer unterschiedlichere Wege.

Italien weiter ohne Regierung

Von Marianne Arens, 19. April 2018

Am 13. April brach Staatspräsident Sergio Mattarella die zweite Konsultationsrunde ergebnislos ab.

Der zynische Versuch der Linken, sich als „Friedenspartei“ zu präsentieren

Von Johannes Stern, 18. April 2018

Nach dem Luftangriff der USA und ihrer europäischen Verbündeten auf Syrien bemüht sich die Linkspartei, ihre eigene Unterstützung für die imperialistische Offensive gegen Syrien zu verschleiern.

„Berlin brennt“ – Gewerkschaften und Senat bereiten Ausverkauf vor

Von Andy Niklaus und Carola Kleinert, 18. April 2018

Die Mahnwache „Berlin brennt“ ist mittlerweile in die vierte Woche gegangen. Der tägliche Protest der Feuerwehrleute vor dem Berliner Rathaus gegen katastrophale Arbeitsbedingungen, Personalmangel und niedrige Einkommen erregt großes Aufsehen. Alle großen Berliner Zeitungen berichteten in den vergangenen Wochen darüber.

Gewerkschaften würgen Lehrerstreik in Oklahoma ab

Von Jerry White, 18. April 2018

Die Lehrergewerkschaften OEA und AFT haben den mutigen Kampf der Lehrer für höhere Gehälter und eine bessere Finanzierung der Schulen verraten.

Nach Angriff auf Syrien: EU-Außenminister drängen auf Regimewechsel

Von Peter Schwarz, 17. April 2018

Obwohl der Angriff auf Syrien eindeutig völkerrechtswidrig war, stellte sich das EU-Außenministertreffen in Luxemburg ausdrücklich hinter ihn.

Französische Studenten demonstrieren gegen Krieg und unterstützen Eisenbahner

Von Alex Lantier, 17. April 2018

Studenten der Universität Tolbiac sprachen am Freitag mit der WSWS über ihre Opposition gegen den Krieg in Syrien, die Pläne zur Wiedereinführung der Wehrpflicht und die sozialen Einsparungen in Frankreich.

Bundesregierung unterstützt völkerrechtswidrige Aggression

Von Johannes Stern, 16. April 2018

Der Angriff auf Syrien leitet ein neues Stadium der imperialistischen Aggression ein, die sich nicht nur gegen Syrien richtet, sondern auch gegen Russland.

25.000 Berliner demonstrieren gegen steigende Mieten

Von unseren Reportern, 16. April 2018

Wie in zahlreichen anderen Städten Deutschlands werden Wohnungen in Berlin wegen der Profitgier von Investoren für immer mehr Menschen unerschwinglich.

Lehrerstreik in Oklahoma:

Wachsende Wut über Sabotage der Gewerkschaften

Von Jerry White, 16. April 2018

Am 13. April demonstrierten tausende Lehrer vor dem Regierungssitz von Oklahoma gegen die Versuche der Gewerkschaften und der Schulbehörde, den zweiwöchigen Streik zu beenden.

USA und Verbündete bombardieren Syrien

Von James Cogan und Johannes Stern, 14. April 2018

Der Angriff auf Syrien ist ein völkerrechtswidriger Akt der Aggression, der einen Konflikt mit der Nuklearmacht Russland auslösen könnte.

Deutsche Medien im Kriegstaumel

Von Peter Schwarz, 14. April 2018

Die Welt, fordert, man solle „das Assad-Regime mit einem Waffengang auslöschen“ und „mit Hunderttausenden von Soldaten“ nach Syrien ziehen, um „im schlimmsten Fall gegen Russen und Iraner zu kämpfen“.

Volkswagen: Betriebsrat übernimmt Schlüsselrolle beim Konzernumbau

Von Dietmar Henning, 14. April 2018

Gesamtbetriebsratschef Bernd Osterloh lobt die Vorstandspläne, die massive Einsparungen bei Arbeitsplätzen und eine Verschärfung der Arbeitsbedingungen bringen werden.

Große Unterstützung für Tarifkampf im öffentlichen Dienst

Von Marianne Arens und Martin Nowak, 14. April 2018

Laut ZDF-Politbarometer unterstützen drei Viertel aller Befragten die Forderungen der aktuellen Warnstreiks im öffentlichen Dienst – aber die Gewerkschaften sind bereit, am Wochenende einen Ausverkauf zu unterzeichnen.

WikiLeaks-Gründer Julian Assange seit zwei Wochen zum Schweigen gezwungen

Von Niles Niemuth, 14. April 2018

Es ist kein Zufall, dass Assange gerade jetzt von der Außenwelt abgeschnitten wird. Die USA und ihre Verbündeten unterdrücken kritische Stimmen, um eine Verschärfung des Syrienkrieges vorzubereiten.

Bundesregierung unterstützt möglichen Militärschlag gegen Syrien

Von Johannes Stern, 13. April 2018

Die deutsche Regierung unterstützt die Vorbereitung eines völkerrechtswidrigen Angriffskriegs, der eine Konfrontation zwischen den Nuklearmächten auslösen könnte.

Deutsch-amerikanische Spannungen über Nord Stream Pipeline

Von Clara Weiss, 13. April 2018

Die USA drohen mit Sanktionen, um die Gas-Pipeline aus Russland durch die Ostsee zu behindern und den Bau der Anschlusspipelines zu stoppen.

Wie weiter im Streik des öffentlichen Dienstes?

Sozialistische Gleichheitspartei, 13. April 2018

Die Gewerkschaft Verdi setzt alles daran, bis Dienstag einen miesen Deal mit den Arbeitgebern zu präsentieren und die Streiks abzuwürgen.

Gewerkschaften drohen den Lehrerstreik in Oklahoma zu ersticken

Von Jerry White, 13. April 2018

Die Lehrer brachten ihre Wut über die Gewerkschaft Oklahoma Education Association (OEA) in den Sozialen Medien zum Ausdruck. Die OEA setzt die Lehrer unter Druck, damit diese ihre Forderungen mäßigen und den Streik beenden.

Regierungskrise und Proteste in Tschechien

Von Markus Salzmann, 13. April 2018

Am Montag kam es in über einem Dutzend Städten der Tschechischen Republik zu Demonstrationen gegen Premierminister Andrej Babis.

Anhörung vor US-Kongress: Facebook-Chef kündigt massenhafte Zensur an

Von Andre Damon, 12. April 2018

Die enormen Gefahren für demokratische Rechte, die von Facebooks Zensurmaßnahmen ausgehen, wurden von allen demokratischen Kongressabgeordneten durchgängig bejubelt.

Regierungsklausur im Zeichen der Kriegsvorbereitung

Von Peter Schwarz, 12. April 2018

Bundeskanzlerin Merkel und Außenminister Maas haben deutlich gemacht, dass sie ein militärisches Vorgehen der USA, Frankreichs und Großbritanniens gegen Syrien vorbehaltlos unterstützen.

Streikende im öffentlichen Dienst befürchten Ausverkauf

Von Marianne Arens, 12. April 2018

Arbeiter im öffentlichen Dienst fordern eine wirkliche Veränderung. Doch viele befürchten einen Ausverkauf durch die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi.

Frankreich: Streiks und Studentenproteste gegen Macrons Austeritätskurs

Von Johannes Stern und Alex Lantier, 12. April 2018

Im ganzen Land besetzen Studenten Universtitätsgelände und organisieren Versammlungen und Demonstrationen.

Streik im öffentlichen Dienst: Wachsende Wut über Löhne und Arbeitsbedingungen

Von unseren Reportern, 11. April 2018

Der Streik ist von einem fundamentalen Widerspruch geprägt. Während die Beschäftigten aller Bereiche extrem wütend über immer schlechtere Arbeitsbedingungen sind, setzen die Gewerkschaften alles daran, wirklichen Widerstand zu verhindern.

“Berlin brennt” – Widerstand der Berliner Feuerwehrleute wirft politische Fragen auf

Von der Sozialistischen Gleichheitspartei, 11. April 2018

Seit nunmehr drei Wochen protestieren die Feuerwehrleute vor dem Berliner Rathaus gegen katastrophale Arbeitsbedingungen und Personalmangel.

Nationalversammlung debattiert über Privatisierung der Eisenbahn:

Wachsende Streiks in Frankreich

Von Alex Lantier, 11. April 2018

Die Arbeiter bei Air France streiken seit gestern für höhere Löhne, und die Eisenbahner haben am Montag mit dem vierten Tag ihrer rotierenden Streiks begonnen.

Orbán gewinnt ungarische Parlamentswahl

Von Peter Schwarz, 10. April 2018

Erwartungen, Fidesz werde wegen zahlreicher Korruptionsskandale und einer von Demoskopen ausgemachten Wechselstimmung im Land an Einfluss verlieren, erfüllten sich nicht.

Große Koalition beginnt nationale Rüstungsoffensive

Von Johannes Stern, 10. April 2018

Kaum im Amt, setzt die Große Koalition die im Koalitionsvertrag vereinbarten Aufrüstungspläne in die Tat um.

Noch vor Zuckerbergs Anhörung im Kongress:

Facebook verschärft Zensur

Von Andre Damon, 10. April 2018

Zuckerberg gab am Freitag bekannt, seine Firma „werde verlangen, dass diejenigen, die umfangreiche Webseiten verwalten, sich ausweisen“, d.h. sie müssen seiner Firma und im weiteren Sinne der US-Regierung ihren wirklichen Namen und ihr Adresse mitteilen.

Oklahoma, USA

Unterstützung für Ausweitung des Lehrerstreiks wächst, doch Gewerkschaft will Streik beenden

Socialist Equality Party, 10. April 2018

Nach einer Woche steht der Streik zehntausender Lehrer in Oklahoma am Scheideweg.

Der soziale und politische Hintergrund der Amokfahrt von Münster

Von Christoph Vandreier, 9. April 2018

Auch wenn Hinweise auf persönliche Motive für die Tat hindeuten, können Verbindungen ins rechtsextreme Milieu nicht ausgeschlossen werden. In jedem Fall wirft die schreckliche Tat ein Schlaglicht auf eine zunehmend brutalisierte Gesellschaft.

USA verhängen Sanktionen gegen russische Regierungsvertreter und Unternehmer

Von Andre Damon, 9. April 2018

Obwohl sich das amerikanisch-britische Narrativ vom Giftanschlag auf einen ehemaligen russischen Spion in Großbritannien als Lüge entpuppt, verschärft Washington seine provokative Kampagne gegen Russland.

Rechtsruck im deutschen Bildungsbürgertum

Die „Gemeinsame Erklärung“, Die Zeit und Jörg Baberowski

Von Christoph Vandreier, 9. April 2018

In einer Situation, in der sich die sozialen Gegensätze verschärfen und die Bundesregierung zum Militarismus zurückkehrt, schwenkt das deutsche Bildungsbürgertum nach rechts.

Vor Gesprächen mit Nordkorea:

USA und Südkorea veranstalten Militärmanöver

Von Andre Damon, 9. April 2018

Der Umfang der gemeinsamen Übungen hat sich zwar verringert, doch sie werden trotzdem mehr als 300.000 Soldaten und hochmoderne Waffen umfassen, während sich die Spannungen auf der koreanischen Halbinsel verschärfen.

Whistleblower Falciani auf Schweizer Antrag in Spanien verhaftet

Von Marianne Arens, 7. April 2018

Der Whistleblower Hervé Falciani, der Steuerhinterziehung in tausenden Fällen entlarvte, muss seine Auslieferung in die Schweiz befürchten. Dies könnte Teil eines Deals sein, der auf die Auslieferung zweier katalanischer Politikerinnen hinausläuft.

Puigdemont aus Gefängnis entlassen

Von Ulrich Rippert, 7. April 2018

Am Donnerstagabend entschied das Oberlandesgericht (OLG) in Schleswig, Puigdemont nicht wegen des Vorwurfs der Rebellion an Spanien auszuliefern.

Trump verschärft Handelskrieg und erhöht Zölle auf chinesische Waren

Von Nick Beams, 7. April 2018

Das Weiße Haus behauptet, die neue Verordnung sei eine Vergeltungsmaßnahme für chinesische Zölle auf amerikanische Importe – wobei China seinerseits auf frühere Maßnahmen Trumps reagiert.

Fünf Jahre seit dem Streik der Schulbusfahrer in New York

Von Philip Guelpa, 7. April 2018

Der Streik von fast 9.000 New Yorker Schulbusarbeitern im Jahr 2013 stellt gerade für die jetzigen weltweiten Arbeitskämpfe im Bildungsbereich und darüber hinaus entscheidende Erfahrungen und Prinzipien für den Aufbau von eigenständigen Basiskomitees der Arbeiter bereit, um den Kampf in die eigenen Hände zu nehmen.

Google-Beschäftigte fordern Ende der Verstrickung des Unternehmens in Drohnenmorde

Von Andre Damon, 6. April 2018

Mehr als 3000 Angestellte von Google haben einen Brief unterzeichnet, in dem sie die Beteiligung des Unternehmens an den verbrecherischen Operationen des US-Militärs und am „Kriegsgeschäft“ verurteilen.

Seehofer greift Grundrechte von Flüchtlingen an

Von Christoph Vandreier, 6. April 2018

Der Innenminister will das Recht von Bürgerkriegsflüchtlingen auf Familiennachzug an das Einkommen, die politische Gesinnung und das Maß der Integration knüpfen.

Ungarn vor der Wahl

Von Markus Salzmann, 6. April 2018

Aktuellen Meinungsumfragen zufolge wird die rechte Fidesz-Partei die Wahl am kommenden Sonntag erneut für sich entscheiden.

Fünf Jahre Warnstreiks bei Amazon – Zeit für eine Bilanz

Von Marianne Arens, 6. April 2018

Mehr als tausend Amazon-Beschäftigte legten am Dienstag nach Ostern in Bad Hersfeld und Leipzig wieder die Arbeit nieder. Um die wachsende Wut der Arbeiter unter Kontrolle zu halten, organisiert Verdi seit fünf Jahren isolierte Einzelstreiks.

Militärlabor zum Skripal-Anschlag: Keine Beweise für russische Herkunft des Nervengifts

Von Julie Hyland, 5. April 2018

Die Erklärungen des Laborchefs von Porton Down entlarven die britische Regierung, die den Giftanschlag auf die Skripals ausnutzt, um den Nato-Kurs gegen Moskau zu verschärfen.

Bayern reaktiviert den Radikalenerlass

Von Justus Leicht, 5. April 2018

Die Bezirksregierung von Oberbayern hat einem Lehreranwärter eine Referendar-Stelle verwehrt, weil er bis zum Frühjahr 2017 Mitglied der Studierenden- und Jugendorganisation der Linkspartei war.

Berlinale Retrospektive: Zwei Blicke auf die Arbeiterbewegung

Von Bernd Reinhardt, 5. April 2018

Die Filme „Brüder“ (1929) und „Kameradschaft“ (1931) reflektieren die Stimmung unter Arbeitern Ende der 20er Jahre: ihr Bedürfnis nach gemeinsamen Kampf und internationaler Solidarität.

Eisenbahner und Flugpersonal legen Frankreich lahm

Von unseren Korrespondenten, 4. April 2018

Den streikenden französischen Arbeitern schlossen sich zahlreiche Studenten an, die gegen die im Februar verabschiedete Hochschulreform kämpfen.

Staatsanwaltschaft will Puigdemont ausliefern

Von Ulrich Rippert, 4. April 2018

Die Generalstaatsanwaltschaft Schleswig-Holstein hält das Auslieferungsersuchen der spanischen Regierung für zulässig und hat Haftbefehl für Carles Puigdemont beantragt.

EU-Abschottungspolitik: Das Sterben im Mittelmeer geht weiter

Von Elisabeth Zimmermann, 4. April 2018

Erneut sind auf dem Weg von der Türkei nach Griechenland 16 Menschen ertrunken, darunter neun Kinder. Das Drama ist eine direkte Folge der hermetischen Abriegelung der EU-Grenzen.

Explosive soziale Lage in Spanien ist Ursache für Polizeistaatsmaßnahmen

Von Vicky Short, 4. April 2018

Mit polizeistaatlichen Maßnahmen reagiert die spanische Regierung auf wirtschaftliche, politische und soziale Spannungen, die jetzt auch in einer wachsenden Bewegung der Arbeiterklasse zum Ausdruck kommen.

Frankreich: Machtprobe zwischen Macron und Eisenbahnern

Von Peter Schwarz, 3. April 2018

Der Eisenbahnerstreik, der Montagabend um 19 Uhr begann, gilt als bisher größte Machtprobe zwischen Präsident Emmanuel Macron und der französischen Arbeiterklasse.

„Berlin brennt“: Feuerwehrleute wehren sich gegen Sparpolitik von Rot-Rot-Grün

Von Carola Kleinert und Andy Niklaus, 3. April 2018

Mit einer Mahnwache protestieren Berliner Feuerwehrleute gegen katastrophale Arbeitsbedingungen, zu wenig Personal und die Einführung von Zwölf-Stunden Schichten.

Neues Anti-Terror-Zentrum in Berlin-Tempelhof

Von Tino Jacobson und Marianne Arens, 3. April 2018

Ab 2020 sollen im neuen Anti-Terror-Zentrum in Berlin-Tempelhof mehrere Eliteeinheiten eng zusammenarbeiten. Es ist ein weiterer Schritt im Aufbau eines Überwachungs- und Polizeistaates.

Eine politische Perspektive für die streikenden Dozenten und Studierenden in Großbritannien

Von unseren Reportern, 3. April 2018

Am Education Fightback Forum der Socialist Equality Party (SEP) mit dem Titel „Nein zum Verrat der UCU! Bildet Basiskomitees!“ nahmen Dozenten und Studenten aus ganz Großbritannien teil.

Julia Skripals Genesung verstärkt Zweifel an „Nervengiftanschlag durch Russland“

Von Chris Marsden, 2. April 2018

Die Genesung Julia Skripals von einer angeblichen Vergiftung mit einem militärischen Kampfstoff ist nur eine der zahlreichen Ungereimtheiten in Londons Propagandafeldzug gegen Russland.

Neuer Traditionserlass der Bundeswehr: Heldengedenken, Militarismus und Krieg

Von Johannes Stern, 2. April 2018

Mit einem neuen Traditionserlass bemüht sich die Bundesregierung, trotz der schrecklichen Verbrechen in zwei Weltkriegen wieder eine deutsche militaristische Tradition zu begründen, die die Bundeswehr und die Bevölkerung auf Krieg vorbereitet.

Streiks und Proteste an deutschen Kliniken

Von Markus Salzmann, 2. April 2018

Die Klinikbeschäftigten sind nicht nur mit privaten Klinikbetreibern und Politikern aller Parteien konfrontiert, sondern auch mit der Gewerkschaft Verdi, die ihre Proteste isoliert und ausverkauft.

Israel: 17 Demonstranten im Gazastreifen getötet

Von Jean Shaoul, 2. April 2018

Die Protestaktionen, die noch bis zum 15. Mai andauern, sollen daran erinnern, dass vor 70 Jahren Israel gegründet wurde, und dass sein Krieg mit den arabischen Nachbarn bis heute andauert.

Russland: Proteste gegen Behörden nach Brand in Kemerowo

Von Clara Weiss, 2. April 2018

Der schreckliche Brand im Einkaufs- und Erlebniszentrum „Winterkirsche“ in Kemerowo am 25. März hat die sozialen und politischen Spannungen in Russland weiter verschärft.

Russland weist US-Diplomaten aus und schließt Konsulat in St. Petersburg

Von Patrick Martin, 31. März 2018

Die Beziehungen zwischen Russland und den Nato-Ländern sind nach den Provokationen Großbritanniens und der USA auf den Tiefpunkt seit dem Kalten Krieg abgesunken.

PayPal blockiert den Verkauf einer WSWS-Broschüre

Von Will Morrow, 31. März 2018

PayPal weigert sich, die Broschüre von Mehring Books, „The Struggle Against Imperialism and for Workers’ Power in Iran“, zu vertreiben, und beruft sich dabei auf die US-Regierung.

Opel verlangt Gehaltskürzungen

Von Dietmar Henning, 31. März 2018

Der Opel-Konzern will den 19.000 Beschäftigten in Deutschland die vereinbarte Lohnerhöhung von 4,3 Prozent nicht auszahlen.

Jeder zweite Flüchtling klagt erfolgreich gegen Asylablehnung

Von Martin Kreickenbaum, 31. März 2018

Verwaltungsgerichte korrigieren fast jeden zweiten Asylentscheid des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge. Dessen ungeachtet will die Bundesregierung die Flüchtlingspolitik weiter verschärfen.

Berlin: Rot-Rot-Grün baut Abschiebegefängnis

Von Carola Kleinert, 31. März 2018

Die rot-rot-grüne Koalition in Berlin bereitet die Errichtung eines neuen Abschiebegefängnisses vor. Sie unterstützt damit die extrem rechte Politik der neuen Großen Koalition unter Innenminister Horst Seehofer, der Asylbewerber grundsätzlich in Lager sperren will.

Bombardier: IG Metall stimmt dem Abbau von 2200 Arbeitsstellen zu

Von Gustav Kemper, 31. März 2018

Nach zweijährigem Hinhalten der Belegschaft akzeptieren IG Metall und Betriebsrat fast vollständig den Umstrukturierungsplan des Konzernvorstands.

Berlinale Retrospektive: „Weimarer Kino – neu gesehen“

Von Bernd Reinhardt, 31. März 2018

Die Retrospektive der diesjährigen Berlinale stellte Filme vor, die in den letzten Jahrzehnten in Vergessenheit gerieten, wie viele ihrer Regisseure.

Spanische Justiz wirft Puigdemont „Mobilisierung der Massen” vor

Von Peter Schwarz, 30. März 2018

Liefert die Bundesregierung Puigdemont an die spanische Justiz aus, würde dies einen Präzedenzfall für die Verfolgung jeder Form von Protest und Widerstand schaffen.

USA verkaufen Patriot-Raketenabwehrsystem an Polen

Von Bill Van Auken, 30. März 2018

Der Waffendeal ist eine direkte militärische Provokation und verschärft die Spannungen, die durch Großbritanniens unbewiesene Anschuldigungen im Zusammenhang mit dem Giftanschlag auf Skripal hervorgerufen wurden.

Ecuador schneidet Julian Assange von der Außenwelt ab

Von Mike Head, 30. März 2018

Julian Assanges Status in der ecuadorianischen Botschaft ähnelt immer mehr dem eines Gefangenen.

Streiks bei Amazon in Spanien und Deutschland

Von Marianne Arens, 30. März 2018

Kurz vor Ostern haben Streiks bei Amazon in San Fernando, Spanien, und in mehreren deutschen Logistikzentren von Amazon stattgefunden.

Betriebsratswahl bei ThyssenKrupp in Duisburg: Opposition büßt Mandate ein

Von Dietmar Henning, 30. März 2018

Trotz des wachsenden Misstrauens gegenüber der IG Metall angesichts ihrer engen Zusammenarbeit mit dem Vorstand konnte die innerbetriebliche Opposition keinen Erfolg verbuchen.

Stoppt die Verfolgung linker Studenten und Antikriegsdemonstranten in der Türkei!

Erklärung von Toplumsal Esitlik, den türkischen Unterstützern des Internationalen Komitees der Vierten Internationale

Von Toplumsal Esitlik –Türkische Unterstützer des IKVI, 30. März 2018

Die Razzia gegen Studenten an der Bogaziçi Universität ist Bestandteil der Unterdrückung von Arbeitern und Jugendlichen durch Präsident Erdogan und seine Partei für Gerechtigkeit und Aufschwung.

Deutsche Politiker kritisieren Aggressionskurs gegen Russland

Von Johannes Stern, 29. März 2018

Während London und Washington die Kampagne im Fall Skripal weiter anheizen, wächst innerhalb der Europäischen Union die Kritik am aggressiven Kurs gegen Russland.

Verdi kündigt Ausweitung der Warnstreiks im öffentlichen Dienst an

Von Ulrich Rippert, 29. März 2018

Mit der Ausweitung der Warnstreiks reagiert Verdi auf die wachsende Wut und Kampfbereitschaft der Beschäftigten im öffentlichen Dienst, die den ständigen Personalabbau und die damit verbundene zunehmende Arbeitsbelastung nicht länger hinnehmen wollen.

„Die Lehrer haben weltweit die gleichen Probleme“

Von Marianne Arens, 29. März 2018

Interview mit einem griechischen Lehrer, der seine Solidarität mit den streikenden Lehrern in den Vereinigten Staaten erklärt und über den jüngsten Lehrerstreik in Griechenland berichtet.

Nordkoreanischer Führer reist unangekündigt nach China

Von Peter Symonds, 29. März 2018

Angesichts der wachsenden Bedrohung durch die Trump-Regierung, stehen China und Nordkorea unter Druck, ihre derzeit frostigen Beziehungen zu verbessern.

Giftanschlag auf Ex-Spion in Großbritannien: Russische Diplomaten ausgewiesen

Von Bill Van Auken, 28. März 2018

Die Ausweisung zahlreicher russischer Diplomaten aus den USA, vierzehn EU-Staaten, Kanada und der Ukraine ist Teil einer koordinierten Kampagne, die einem Krieg den Weg bereitet.

Italien: Fünf-Sterne-Bewegung paktiert mit Lega

Von Marianne Arens und Peter Schwarz, 28. März 2018

In Italien haben sich die Protestbewegung Cinque Stelle und die rechtsextreme Lega angenähert. Es gilt inzwischen als möglich, dass sie eine gemeinsame Regierung bilden.

Die Wahrheit über die Cambridge Analytica-SCL

Psychologische Operationen des britischen und amerikanischen „Staates im Staat“

Von Julie Hyland, 28. März 2018

Cambridge Analytica und SCL sind nicht Handlanger Russlands sondern haben für wichtige Teile des Militär- und Geheimdienstapparats der USA und Großbritanniens gearbeitet.

68. Internationale Berliner Filmfestspiele

„Waldheims Walzer“: Ein zeitgemäßer Film über den früheren österreichischen Bundespräsidenten

Von Stefan Steinberg, 28. März 2018

Ruth Beckermanns Film dokumentiert die Umstände um Waldheims Wahl zum Bundespräsidenten. Im Wahlkampf 1985-1986 wurde die Rolle der österreichischen Elite an der Seite der Nazis entlarvt.

Die internationale Bedeutung der „March for Our Lives“-Demonstrationen

Von Eric London, 27. März 2018

Die Massendemonstrationen im Herzen des Weltimperialismus zeigen, dass sich die sozialen Spannungen und der Klassenkampf weltweit verschärfen.

Russland nach den Wahlen:

Oligarchie fordert „Reformen“ und Verhandlungen mit imperialistischen Mächten

Von Clara Weiss, 27. März 2018

Die russische Oligarchie sieht den Wahlsieg von Putin in erster Linie als Stärkung ihrer Verhandlungsposition in ihrem verzweifelten Versuch, eine Übereinkunft mit dem amerikanischen und europäischen Imperialismus zu erreichen.

Ägyptische Wahlfarce: Ein neues Stadium der Konterrevolution

Von Johannes Stern, 26. März 2018

Die Präsidentschaftswahlen in Ägypten dienen lediglich dazu, dem vom Westen unterstützten Militärdiktator General Abdel Fattah al-Sisi und seinem konterrevolutionären Terrorregime einen pseudo-demokratischen Deckmantel zu verschaffen.

Frankreich: Massenproteste gegen Macrons Austeritätskurs

Von Kumaran Ira, 26. März 2018

Die Streiks und Proteste sind Ausdruck des wachsenden sozialen Widerstands gegen die Macron-Regierung.

Boltons Berufung zum nationalen Sicherheitsberater unterstreicht Kriegskurs der Regierung Trump

Von Peter Symonds, 26. März 2018

Bolton ist berüchtigt für seine Befürwortung völkerrechtswidriger Angriffskriege, seine Verachtung gegenüber der UN und dem Völkerrecht sowie seine aggressive Haltung gegenüber China und Russland.

Hunderttausende Schüler demonstrieren gegen allgegenwärtige Gewalt in Amerika

Von Tom Hall, 26. März 2018

Die Krise des Kapitalismus in den USA und weltweit dringt in das Bewusstsein der Jugendlichen ein und treibt eine neue Generation in den politischen Kampf.

Die USA drohen mit Handelskrieg gegen China

Von Nick Beams, 24. März 2018

Die Trump-Regierung hat eine Liste mit mehr als 1.000 Produkten zusammengestellt und Investitionsverbote vorgeschlagen. Davon sind zehn wichtige chinesische Industriezweige betroffen.

Von der Leyen verkündet Kriegspläne der Großen Koalition

Von Philipp Frisch, 24. März 2018

Hinter den Kulissen hat die herrschende Klasse ein Rüstungs- und Kriegsprogramm ausgearbeitet, das in der Geschichte der Bundesrepublik ohne Beispiel ist.

Warum verteidigt die taz den rechtsextremen Ideologen Baberowski?

Von Christoph Vandreier, 24. März 2018

Die langjährige taz-Redakteurin Edith Kresta hat sich für die Überwindung von „moralischem Sektierertum“ gegenüber rechtsradikalen Positionen und gegen die Stigmatisierung fremdenfeindlicher Vorurteile ausgesprochen.

Warnstreiks im öffentlichen Dienst

Große Wut über Niedriglöhne und Arbeitsstress

Von Marianne Arens, 24. März 2018

Die Streikenden im Tarifkampf demonstrieren Kampfbereitschaft und Wut über die miesen Zustände im öffentlichen Dienst. Aber die Gewerkschaften halten der Großen Koalition den Rücken frei.