PSG stellt Wahlkampf-Webseite online

Von unserem Korrespondenten
15. Juni 2013

Die Partei für Soziale Gleichheit (PSG) hat ihre Website für den Bundestagswahlkampf jetzt online gestellt. Sie kann hier aufgerufen werden.

Die PSG tritt mit Landeslisten in Hessen, Nordrhein-Westfalen und Berlin zur Bundestagswahl an. Sie setzt sich dafür ein, Arbeiter und Jugendliche in Deutschland und ganz Europa im Kampf gegen Sozialabbau, Arbeitslosigkeit und Militarismus sowie für die Verteidigung demokratischer Rechte zu vereinen. Ihr Wahlkampf ist Teil einer weltweiten Kampagne des Internationalen Komitees der Vierten Internationale, revolutionäre sozialistische Arbeiterparteien aufzubauen.

Derzeit sammelt die PSG die jeweils 2.000 Unterstützungsunterschriften, die in jedem Bundesland erforderlich sind, um zur Wahl zugelassen zu werden. Auf der Wahlwebsite kann man das Formblatt für die Unterstützungsunterschrift herunterladen und sich als Wahlhelfer registrieren lassen. Außerdem kann man den Wahlkampf der PSG mit Spenden unterstützen.

Auf der Website finden sich zahlreiche Informationen über Politik, Programm und Perspektiven der PSG: neben der Wahlerklärung zur Bundestagswahl 2013 auch Erklärungen zu den Grundsätzen und den historischen Grundlagen der PSG sowie die Resolutionen ihres letzten Parteitags. Die Kandidaten der PSG werden mit Bild und Lebenslauf vorgestellt.

Auf der Website wird regelmäßig über den Wahlkampf der PSG berichtet. Außerdem finden sich darauf die Termine sämtlicher Wahlveranstaltungen.