Asien

Neue Zusammenstöße zwischen Indien und Pakistan in Kaschmir

Von K. Ratnayake, 11. Januar 2013

Die Zusammenstöße zwischen pakistanischen und indischen Truppen in Kaschmir zeigen, wie explosiv die Lage in der Region ist.

Neue Drohnenangriffe in Pakistan und im Jemen

Von Patrick O’Connor, 9. Januar 2013

Die Obama Regierung lässt im neuen Jahr schon wieder Ziele in Pakistan und im Jemen mit unbemannten Drohnen angreifen.

Chinas „rote“ Aristokratie

Von John Chan, 5. Januar 2013

In China liegt die wirtschaftliche und politische Macht in den Händen einer winzigen Elite von Superreichen, die mit der KPCh verbunden ist.

Indien

Proteste nach Vergewaltigung einer Frau in Neu-Delhi

Von Deepal Jayasekera, 3. Januar 2013

Nachdem am 16. Dezember eine junge Frau von mehreren Männern vergewaltigt worden war, demonstrierten letzte Woche Tausende von Menschen, hauptsächlich Studenten, in der indischen Hauptstadt.

Indisches Establishment betrauert faschistischen Politiker

Von Nanda Wickremasinghe, 29. Dezember 2012

Führende indische Politiker betrauern den Tod eines Gründungsmitglieds der faschistischen Partei Shiv Sena (SS) und machen damit klar, dass sie gegen die wachsende öffentliche Unzufriedenheit Gewalt und Diktatur vorbereiten.

Bombenangriff auf palästinensisches Flüchtlingslager

Die USA und ihre arabischen Verbündeten fordern eine Intervention in Syrien

Von Jean Shaoul, 28. Dezember 2012

In sämtlichen Medienberichten über die Bombardierung von Yarmouk wird betont, dass die syrische Regierung ein Verbrechen begangen hat und dafür bezahlen muss.

Israel erwägt Angriffe auf Syrien

Von Jean Shaoul, 27. Dezember 2012

Ministerpräsident Netanjahu hat Jordanien wiederholt vorgeschlagen, angebliche Chemiewaffenlager in Syrien gemeinsam zu bombardieren.

UN gibt zu:

In Syrien herrscht ein konfessioneller Bürgerkrieg

Von Chris Marsden, 22. Dezember 2012

Eine unabhängige internationale Untersuchungskommission der Vereinten Nationen hat endlich bestätigt, dass in Syrien ein sektiererischer Bürgerkrieg tobt.

Neue japanische Regierung stärkt Militarismus

Von Peter Symonds, 20. Dezember 2012

Der von Nationalismus und Militarismus geprägte Wahlkampf hat gezeigt, dass die herrschende Klasse ihre japanischen und globalen Interessen mit allen, auch militärischen Mitteln verteidigen wird.

Im Gedenken an Keerthi Balasuriya

Von David North, 20. Dezember 2012

Dieser Artikel wurde zuerst am 18. und 19. Dezember 2007 in zwei Teilen auf der WSWS gepostet.

Die bleibende Bedeutung von Leben und Werk des Genossen Keerthi Balasuriya

Von Internationales Komitee der Vierten Internationale, 19. Dezember 2012

Das Internationale Komitee der Vierten Internationale und die World Socialist Web Site gedenken des vor 25 Jahren verstorbenen Genossen Keerthi Balasuriya, des Generalsekretärs der Revolutionary Communist League, Vorläufer der heutigen Socialist Equality Party in Sri Lanka.

Japan:

Wahlsieg der rechten LDP

Von Peter Symonds, 19. Dezember 2012

Das Wahlergebnis war kein Sieg für die LDP, sondern eine eindeutige Abstrafung der amtierenden DPJ.

Südkorea:

”Progressive” stellen sich hinter Demokraten

Von Ben McGrath, 19. Dezember 2012

Im Wahlkampf um Präsidentschaft in Südkorea am 19. September haben sich selbsternannte progressive und „linke“ Organisationen hinter den wichtigsten bürgerlichen Oppositionskandidaten, Moon Jae-in von der Vereinigten Demokratischen Parte (DUP) gestellt.

Syrien im Fadenkreuz

Von Joseph Kishore, 18. Dezember 2012

Die USA und ihre imperialistischen Verbündeten bereiten mit der Stationierung von Patriot-Raketenbatterien in der Türkei und der offiziellen Anerkennung der Opposition eine direkte Intervention vor.

Verfassungsreferendum in Ägypten:

Geringe Beteiligung und Betrugsvorwürfe

Von Johannes Stern, 18. Dezember 2012

Am Samstag fand in zehn der 27 ägyptischen Gouvernements die erste Abstimmungsrunde über die neue Verfassung statt, die von Islamisten und dem Militär unterstützt wird.

Georgien: Verschärfte Auseinandersetzungen nach Parlamentswahl

Von Clara Weiss, 12. Dezember 2012

Die neue georgische Regierung unter Bidsina Iwanischwili hat begonnen, hochrangige Mitarbeiter von Präsident Saakaschwili zu verhaften.

Wahlen in Japan geprägt von Nationalismus und Militarismus

Von Peter Symonds, 11. Dezember 2012

Der Rechtsruck in der japanischen Politik muss der Arbeiterklasse eine Warnung vor den Gefahren sein, die durch den Zusammenbruch des Weltkapitalismus auf sie zukommen,

Nach Entscheidung der UN:

Israel plant weitere Siedlungen in Palästina

Von Bill Van Auken, 4. Dezember 2012

Die UN hat Palästina den Status eines Beobachterstaates erteilt. Als provokante Reaktion darauf beschleunigt die Netanjahu-Regierung den Bau von 3000 neuen Siedlerwohnungen in Ostjerusalem und im Westjordanland.

Ägypten:

Verfassungsentwurf festigt Diktatur und Militärherrschaft

Von Chris Marsden, 1. Dezember 2012

Rücksichtslos peitschen die Moslembrüder und Präsident Mohammed Mursi ihren Entwurf einer neuen Verfassung durch die Verfassungsgebende Versammlung.

Vor zwanzig Jahren: Deng Xiaopings Reise durch Südchina

Teil 2

Von John Chan, 1. Dezember 2012

Im Verlauf seiner Reise von 1992 machte Deng aus seiner Anpassung an den Kapitalismus kein Geheimnis.

Nach dem KPCh-Kongress:

Forderung nach Marktreformen

Von John Chan, 30. November 2012

Internationale und chinesische Wirtschaftseliten drängen auf weitere wirtschaftliche Umstrukturierungen in China. Sie haben es vor allem auf staatliche Unternehmen abgesehen.

Vor zwanzig Jahren: Deng Xiaopings Reise durch Südchina

Von John Chan, 30. November 2012

Dengs Reise 1992 wurde zum Wendepunkt für die Restauration des Kapitalismus in China.

Das brutale Gesicht des Weltkapitalismus

Von Peter Symonds, 29. November 2012

Die Bedingungen in der Fabrik von Tazreen Fashions sind nicht die Ausnahme, sondern die Regel.

Bangladesch:

Arbeiter protestieren nach Brand in Textilfabrik

Von Peter Symonds, 28. November 2012

Demonstranten forderten die Bestrafung der Verantwortlichen für den Brand in dem Textilwerk Tazreen Fashions, der am Samstagabend mindestens 112 Todesopfer gefordert hat.

Israelische Truppen verletzen Waffenstillstand in Gaza

Von Jean Shaoul und Chris Marsden, 27. November 2012

Nach der Ermordung eines Palästinensers an der Grenze durch israelische Truppen ist der Waffenstillstand, der Israels achttägigen Blitzkrieg gegen Gaza beendet hat, wieder in Gefahr.

Indien:

Tausende protestieren gegen Angriff auf Maruti Suzuki Arbeiter

Von Arun Kumar, 27. November 2012

Mit einer Demonstration von Tausenden Arbeitern, einem Hungerstreik und einer Sitzblockade reagierten indische Arbeiter trotz massiver staatlicher Repression auf Entlassungsdrohungen bei Maruti Suzuki India (MSI) im Industriegürtel Gurgaon-Manesar im Bundesstaat Hayarna.

Bombardierung Gazas kündigt weitere kriminelle Kriege im Nahen Osten an

Von Chris Marsden, 24. November 2012

Acht Tage lang hat die israelische Armee Zerstörung über den Gazastreifen gebracht. Mehr als 150 Palästinenser starben, darunter vierzig Kinder.

USA und Ägypten verkünden Waffenstillstand in Gaza

Von Jean Shaoul, 23. November 2012

Die USA haben die pausenlosen Bombenangriffe auf den dicht besiedelten Gazastreifen in den letzten acht Tagen unterstützt, machen sich aber Sorgen, dass der Konflikt ihre weiteren Pläne im Nahen Osten gefährden könnte

Israel setzt Angriffe auf Gaza während Waffenstillstandsverhandlungen fort

Von Bill Van Auken, 22. November 2012

Auch am Dienstag bombardierten israelische Kampfflugzeuge Gaza. Die Zahl der Toten wächst, bald könnte ein Waffenstillstand in Kraft treten, den Ägypten ausgehandelt hat.

Spannungen beim ASEAN-Gipfel wegen Südchinesischem Meer

Von Peter Symonds, 22. November 2012

Die Obama-Regierung nutzt die maritimen Streitigkeiten aus, um einen Keil zwischen China und seine Nachbarn zu treiben und eine militärische Aufrüstung der USA in der Region zu rechtfertigen.

Die neue chinesische Führung – ein Regime in der Krise

Von John Chan, 21. November 2012

Die Wirtschaft wächst deutlich langsamer und die USA versuchen alles, um den Aufstieg Chinas zu einem potentiellen Rivalen zu verhindern.

Stoppt das Massaker in Gaza!

Von Bill Van Auken, 21. November 2012

Die israelische Regierung, die Obama-Regierung und die Mainstream-Medien berufen sich auf Israels „Recht auf Selbstverteidigung“, um dessen Angriffe auf Gaza zu rechtfertigen, bei denen bereits hunderte von palästinensischen Zivilisten getötet oder verwundet wurden.

Zahl der Toten durch israelische Luftangriffe im Gazastreifen steigt

Von Patrick Martin, 20. November 2012

Israelische Kampfflugzeuge und Kanonenboote haben am Wochenende ihre Angriffe auf palästinensische Wohnhäuser und Einrichtungen im Gazastreifen verstärkt. Die Zahl der Toten liegt bei über 75

KPCh stellt neue Führung vor

Von John Chan, 20. November 2012

Alle Fraktionen sind sich einig, dass das Regime auf eine Konfrontation mit der Arbeiterklasse zusteuert.

Japan:

Regierungschef zieht Wahlen vor

Von Peter Symonds, 20. November 2012

Nodas Demokratische Partei Japans (DPJ) scheint auf eine Niederlage zuzusteuern, nachdem sie 2009 zum ersten Mal die Regierung übernommen hatte.

Israel zieht Truppen an der Grenze zum Gazastreifen zusammen

Von Bill Van Auken, 17. November 2012

Israelische Kampfflugzeuge haben am Donnerstag hunderte Luftangriffe auf den dicht besiedelten Gazastreifen geflogen. Gleichzeitig hat Israel seine Truppen an der Grenze zum Palästinensergebiet zusammengezogen.

Israel greift Gazastreifen an

Von Bill Van Auken, 16. November 2012

Israel bombardiert Palästinensergebiete. Zum Auftakt wurde ein hoher Hamas-Führer durch einen gezielten Modanschlag getötet.

Peking: Scheinkampagne für soziale Gleichheit

Von John Chan, 15. November 2012

Die chinesische Regierung bereitet sich auf eine neue Runde von Privatisierungen und Ausbau der Marktwirtschaft vor.

Rede des chinesischen Präsidenten von Krisen bestimmt

Von John Chan, 13. November 2012

Obwohl die KPCh bei ihrem Parteitag Einigkeit demonstriert hat, bestehen weiterhin starke Spannungen über innen- und außenpolitische Fragen

Parteitag der KPCh:

Eine Versammlung von Oligarchen

Von John Chan, 10. November 2012

Der Reichtum der obersten Führung der KPCh ist ein sorgsam gehütetes Geheimnis, da die Bevölkerung den selbsternannten „Dienern des Volkes“ immer feindseliger gegenübersteht.

Sri Lankas Regierung bereitet Anklage gegen die Vorsitzende des Obersten Gerichtshofs vor

Von K.Ratnayake, 9. November 2012

Sri Lankas Regierungskoalition hat am vergangenen Donnerstag Schritte für eine Amtsenthebung der obersten Richterin des Landes, Shirani Bandaranayake, eingeleitet und dem Parlamentsprecher Chamal Rajapakse den Antrag übergeben.

Führungswechsel in China

Von John Chan, 6. November 2012

Wer immer aus dem Parteitag der KPCh als Sieger hervorgeht, hat den Auftrag, den Lebensstandard der Arbeiterklasse anzugreifen.

Washington sucht neue syrische Marionetten im Krieg für den Regimewechsel

Von Bill Van Auken, 3. November 2012

US-Außenministerin Hillary Clinton kündigte am Mittwoch an, Washington organisiere die Front um, die die sogenannten „Rebellen“ in Syrien vertritt.

Südkoreanische Gewerkschaften zwingen Arbeitern neue Produktivitätsmaßstäbe auf

Von Ben McGrath, 1. November 2012

Der Ausverkauf der Autoarbeiter in Südkorea durch die Gewerkschaft wird zu einer Verschärfung der Arbeitsbedingngen führen.

Indien:

Verhaftete Maruti Suzuki-Arbeiter wurden gefoltert

Von Arun Kumar und Kranti Kumara, 31. Oktober 2012

Indische Behörden haben militante Arbeiter von Maruti Suzuki gefoltert, die im Rahmen einer Verschwörung von Staat und Unternehmen wegen Mordes verhaftet wurden.

USA und Israel bereiten Krieg gegen Iran vor

Von Peter Symonds, 26. Oktober 2012

Die USA und Israel veranstalten gegenwärtig ihre größten gemeinsamen Manöver, um die israelische Raketenabwehr für einen Konflikt mit dem Iran fit zu machen.

Bombenanschläge im Libanon stehen mit Bürgerkrieg in Syrien in Verbindung

Von Niall Green, 23. Oktober 2012

Zwei Bombenanschläge in der libanesischen Hauptstadt Beirut haben das Land in eine Krise geworfen. Die Gefahr, dass der syrische Bürgerkrieg sich zu einem Konflikt in der ganzen Region ausweitet, wird immer deutlicher.

Türkischer Außenminister fordert Krieg im Namen der “Humanität”

Von Niall Green, 23. Oktober 2012

Dem Guardian gegenüber behauptete Ahmet Davutoglu, dass ein Krieg gegen Syrien notwendig sei, um die „Menschenrechte“ zu verteidigen.

Umzingelung Syriens:

Türkei übernimmt die Führung

Von Chris Marsden, 19. Oktober 2012

Trotz Bedenken, dass die Bewaffnung von Dschihadisten in Syrien negative Auswirkungen haben könnte, findet an der syrischen Grenze ein beschleunigter Aufmarsch statt.

US-Verteidigungsminister warnt vor “Pearl Harbor” Cyberangriff des Iran

Von Niall Green, 17. Oktober 2012

In einer Rede in New York warnte US-Verteidigungsminister Leon Panetta vor einer Gefahr für die USA und ihre Verbündeten, die so gewaltig sei wie die Terroranschläge vom 11. September 2001 oder die Bombardierung von Pearl Harbour 1941 durch Japan.

Die Kaperung eines syrischen Flugzeuges durch die Türkei erhöht die Kriegsgefahr

Von Bill Van Auken, 16. Oktober 2012

Die Türkei hat ein syrisches Passagierflugzeug zum Landen gezwungen und damit die Spannungen in der Region erhöht; die russische Regierung legte scharfen Protest ein.

Die Streiks bei Foxconn und der weltweite Klassenkampf

Von John Chan, 12. Oktober 2012

Die unerträglichen Arbeitsbedingungen bei Foxconn ähneln denen, die in letzter Zeit zu den Streiks südafrikanischer Bergarbeiter und der Textilarbeiter in Bangladesch führten.

Schießereien an türkisch-syrischer Grenze

Von David Brown, 11. Oktober 2012

Seit Tagen wird an der syrisch-türkischen Grenze scharf geschossen. Dies nährt die Angst vor einem Krieg, der auf den ganzen Nahen Osten übergreifen könnte.

IWF-Chefin warnt:

Konflikt China-Japan bedroht Weltwirtschaft

Von John Chan, 10. Oktober 2012

Die weltweit zweit- und die drittgrößte Volkswirtschaft, China und Japan, streiten sich um die Senkaku- bzw. Diaoyu-Inseln im ostchinesischen Meer. Der Konflikt könnte sich auf die Weltwirtschaft auswirken.

USA führen Wirtschaftskrieg gegen den Iran

Von Peter Symonds, 9. Oktober 2012

Die amerikanischen Sanktionen gegen den Iran sollen das Land als Vorbereitung für einen militärischen Angriff schwächen, wie es bereits mit dem Irak getan wurde.

Zweitausendster US-Soldat in Afghanistan getötet

Von Bill Van Auken, 5. Oktober 2012

Am vergangenen Wochenende starb der zweitausendste amerikanische Soldat in Afghanistan infolge eines so genannten „Insider“-Angriffs. Die seit elf Jahren andauernde Besatzung Afghanistans durch die USA steckt in einer tiefen Krise.

Türkei greift nach Granateneinschlag Syrien an

Von Bill Van Auken, 5. Oktober 2012

Am Mittwoch hat das türkische Militär Syrien angegriffen, nachdem eine verirrte syrische Granate in einem türkischen Grenzdorf fünf Menschen getötet hatte. Damit wächst die Gefahr einer direkten Intervention des Westens in Syrien.

Syrien und die pro-imperialistischen “Linken” der ISO

Von Bill Van Auken, 4. Oktober 2012

Nach einem Monat des Schweigens zu Syrien hat die International Socialist Organization (ISO) den blutigen konfessionellen Bürgerkrieg, der durch imperialistische Intervention geschürt wird, erneut als „syrische Revolution“ dargestellt.

AKP-Regierung geht gegen türkisches Militär vor

Von Jean Shaoul, 4. Oktober 2012

Mehrere türkische Generäle wurden zu langjährigen Haftstrafen verurteilt. Ihnen wird vorgeworfen, einen Putsch gegen die islamistische AKP-Regierung geplant zu haben.

Netanjahus Kriegsultimatum vor der UN

Von Barry Grey, 3. Oktober 2012

Die kriegstreiberische und provokante Rede, die der israelische Premierminister Benjamin Netanjahu am Donnerstag vor der UN-Vollversammlung gehalten hat, zeigt, dass Pläne für einen Angriff auf den Iran weit fortgeschritten sind.

Georgien: Wahlniederlage für Saakaschwili

Von Clara Weiss, 3. Oktober 2012

Die Oppositionspartei „Georgischer Traum“, die von Bidsina Iwanischwili, dem reichsten Mann Georgiens geführt wird, gewann ersten Auszählungen zufolge die Parlamentswahl in Georgien.

Eine Bilanz des Afghanistankrieges

Von Patrick Martin, 28. September 2012

Die Obama-Regierung hat 33.000 Soldaten aus Afghanistan abgezogen, aber doppelt so viele sind noch dort.

Gegen chinesischen und japanischen Nationalismus

Von John Chan, 25. September 2012

Beide Regierungen nutzen den Streit um die Senkaku/Diaoyu-Inseln, um Chauvinismus zu schüren und von der immer tieferen sozialen und wirtschaftlichen Krise im eigenen Land abzulenken.

Wie die Linkspartei den Krieg in Syrien unterstützt

Von Christoph Dreier und Peter Schwarz, 25. September 2012

Die Linkspartei ist tief in das imperialistische Vorgehen gegen Syrien verstrickt und arbeitet dabei über zahlreiche Kanäle mit der Bundesregierung zusammen.

Anti-japanische Proteste in China nehmen zu

Von John Chan, 22. September 2012

Die Regierungen in China und in Japan haben die nationalistische “öffentliche Meinung” derart angeheizt, dass sie in eine militärische Konfrontation hineingezogen werden könnten.

Sri-Lanka-Reise des sozialistischen US-Präsidentschaftskandidaten

Jerry White schlägt Treffen mit LSSP aus

13. September 2012

Die WSWS veröffentlicht hier eine Anfrage der srilankischen Lanka Sama Samaja Party (LSSP) und die Antwort des US-Präsidentschaftskandidaten Jerry White, worin er begründet, warum er während seines Sri-Lanka-Aufenthalts ein Treffen mit dieser Partei ablehnte.

Offener Brief fordert Absetzung des chinesischen Premierministers

Von John Chan, 11. September 2012

Der offene Brief zeigt die scharfen Fraktionsstreitigkeiten innerhalb der KPCh kurz vor ihrem Kongress

Die SEP im US-Wahlkampf:

Jerry White in Sri Lanka

Von unserem Korrespondenten, 5. September 2012

Jerry White, Präsidentschaftskandidat der Socialist Equality Party in den USA, hat seine Tour durch Sri Lanka am vergangenen Donnerstag mit einem Auftritt in Galle, einer Hafenstadt im Süden des Landes, beendet.

Bundeskanzlerin Merkel besucht China

Von Stefan Steinberg, 1. September 2012

Am Donnerstag flog Bundeskanzlerin Angela Merkel für zwei Tage zu Gesprächen mit der chinesischen Staatsführung nach China. Im Mittelpunkt der Gespräche standen Forderungen der deutschen Seite nach finanzieller Unterstützung durch China, mit der der Zusammenbruch der Eurozone verhindert werden soll.

UN-Generalsekretär Ban Ki-moon:

Washingtons Abgesandter beim Gipfel in Teheran

Von Peter Symonds, 1. September 2012

Ban Ki-moon nutzte die Versammlung der Bewegung der Blockfreien Staaten, um das iranische Regime zu kritisieren und in einer Reihe von Fragen unter Druck zu setzen, u.a. beim Atomprogramm und dem Bürgerkrieg in Syrien.

Syrien:

USA, Großbritannien und Frankreich drohen mit Militärintervention

Von Chris Marsden, 30. August 2012

Indem sie „Massenvernichtungswaffen“ als Vorwand für einen Krieg gegen Syrien anführt, folgt die US-Regierung einem wohlbekannten Muster.

Washington und seine Verbündeten destabilisieren den Libanon

Teil 2

Von Jean Shaoul, 28. August 2012

Dies ist der zweite Teil eines zweiteiligen Artikels, der den Hintergrund der aktuellen Krise im Libanon untersucht.

Internationale Rundreise des Präsidentschaftskandidaten der SEP (USA)

Jerry White in Colombo, Sri Lanka

Von unserem Korrespondenten, 28. August 2012

Der amerikanische Präsidentschaftskandidat der SEP, Jerry White, hat auf seiner Weltreise Colombo, die Hauptstadt von Sri Lanka, erreicht, wo er am Sonntag vor einer Versammlung von 200 Teilnehmern sprach (Bericht folgt). Am 24. August wurde White bei seiner Ankunft von der srilankischen SEP wärmstens begrüßt.

Washington und seine Verbündeten destabilisieren den Libanon

Von Jean Shaoul, 25. August 2012

Dieser Artikel untersucht den Hintergrund der aktuellen Krise im Libanon.

China: Bos Frau zu Todesstrafe auf Bewährung verurteilt

Von John Chan, 24. August 2012

Vergangenen Montag wurde Gu Kailai, die Frau des abgesetzten Parteisekretärs Bo Xilai, zum Tod auf Bewährung verurteilt.

China schürt im Streit um umstrittene Inseln antijapanische Proteste

Von John Chan, 23. August 2012

Die Regierungen beider Länder nutzen den Streit um die Senkaku- bzw. Diaoyu-Inseln aus, um chauvinistische Stimmung zu machen und von den wachsenden sozialen Spannungen im eigenen Land abzulenken.

Chinas Wachstumsschwäche verschärft globale Krise

Von Nick Beams, 18. August 2012

Die häufig geäußerte Hoffnung, Chinas anhaltendes Wirtschaftswachstum werde eine neue Basis für die Ausdehnung der kapitalistischen Weltwirtschaft liefern, hat in den letzten Wochen schwere Schläge erlitten.

Memo enthüllt israelische Kriegspläne gegen den Iran

Von Bill Van Auken, 17. August 2012

Ein Memo, das einen detaillierten Plan für einen unprovozierten Angriff Israels auf den Iran enthält, ist an die Öffentlichkeit gedrungen. Zeitgleich melden israelische Medien, dass ein solcher Angriff möglicherweise kurz bevorsteht.

Amerikanische Denkfabrik plant militärische Vorbereitungen gegen China

Von Peter Symonds, 16. August 2012

Der amerikanische Thinktank CSIS ist zwar keine Regierungsbehörde, aber seine Gutachten wurden vom amerikanischen Verteidigungsministerium angefordert.

New York Times liefert kurzen Ausblick auf drohendes Blutbad nach Intervention in Syrien

Von Bill Van Auken, 15. August 2012

Letzte Woche erschien in der New York Times ein Artikel über die religiösen und ethnischen Spannungen, die von Syrien aus in die Türkei übergreifen. Er entlarvt die Vorwände über „Demokratie“ und „Menschenrechte“ als Lügen, mit denen die USA und ihre Verbündeten ihren Regimewechsel rechtfertigen.

Pakistanische und amerikanische Geheimdienstchefs diskutieren Drohnen-Angriffe

Von Eric London, 9. August 2012

Trotz des Besuchs eines hochrangigen Vertreter des pakistanischen Militärs in den Vereinigten Staaten bleiben die Beziehungen zwischen der Obama-Regierung und der pakistanischen Regierung weiterhin sehr angespannt.

Sechzig Jahre seit den Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki

Teil 3: Der amerikanische Militarismus und die nukleare Bedrohung heute

Von Joseph Kishore, 9. August 2012

Am 67. Jahrestag des Abwurfs einer Atombombe auf das japanische Hiroshima durch die Vereinigten Staaten posten wir erneut einen Essay, der zuerst 2005 veröffentlicht wurde.

Türkei geht gegen Kurden vor und droht mit Militärschlag gegen Syrien

Von Chris Marsden, 8. August 2012

Kurz bevor das syrische Regime in Aleppo eine große Offensive beginnen will, droht die Türkei mit dem Einmarsch in Syrien.

Sechzig Jahre seit den Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki

Teil 2 : Der amerikanische Imperialismus und die Atombombe.

Von Joseph Kishore, 8. August 2012

Am 67. Jahrestag des Abwurfs einer Atombombe auf das japanische Hiroshima durch die Vereinigten Staaten posten wir erneut einen Essay, der zuerst 2005 veröffentlicht wurde.

UN-Vollversammlung verurteilt Syrien

Von Alex Lantier, 7. August 2012

Die UN-Vollversammlung stimmte mit 133 zu zwölf Stimmen und 31 Enthaltungen für eine Resolution, die die syrische Regierung verurteilt.

Sechzig Jahre seit den Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki

Von Joseph Kishore, 7. August 2012

Am 67. Jahrestag des Abwurfs einer Atombombe auf das japanische Hiroshima durch die Vereinigten Staaten posten wir erneut einen Essay, der zuerst 2005 veröffentlicht wurde.

Der CIA-Stellvertreterkrieg in Syrien und die pro-imperialistische “Linke”

Von Alex Lantier, 4. August 2012

Der amerikanische Feldzug zur völligen Übernahme Syriens hat ein neues Stadium erreicht. Das belegen Berichte über die verdeckte Unterstützung der „Rebellen“-Milizen im Lande durch US-Geheimdienste.

Syrien:

„Rebellen“ massakrieren Gefangene

Von Patrick Martin, 3. August 2012

Im Internet sind Videos aufgetaucht, auf denen zu sehen ist, wie gefangene Soldaten und Polizisten von den syrischen „Rebellen“ systematisch hingerichtet werden.

Srilankische Regierung plant Zensur von Webseiten

Von Vilani Peiris, 3. August 2012

Die neuen Richtlinien sind Teil eines verschärften Angriffs der Rajapakse-Regierung auf die Medien und demokratische Rechte

Bericht über Kriegsverbrechen in Afghanistan unterdrückt

Von Peter Symonds, 2. August 2012

Der Bericht enthüllt nicht nur die kriminelle Vergangenheit führender Politiker im heutigen Afghanistan, sondern auch der Mächte, die sie unterstützten, besonders der Vereinigten Staaten.

US-Verteidigungsminister Panetta bedroht Syrien und den Iran

Von Alex Lantier, 1. August 2012

Zu Beginn seiner einwöchigen Reise durch den Nahen Osten forderte Panetta einen Regimewechsel in Syrien und drohte dem Iran mit Sanktionen und Krieg.

Nordkorea:

Anzeichen für eine Wende in der Führung

Von Peter Symonds, 1. August 2012

Die plötzliche Absetzung von Vizemarschall Ry Yong-ho wurde als Versuch Kim Jong-uns ausgelegt, seine Kontrolle über das nordkoreanische Militär zu verstärken.

Imperialistische Mächte erwägen starken Mann für Syrien

Von Chris Marsden, 31. Juli 2012

Gelingt es den USA und ihren Verbündeten, das Regime von Präsident Assad zu stürzen, dann könnte der abtrünnige General Manaf Tlass in Syrien eine vorläufige Regierung übernehmen.

Deutschland beteiligt sich an Kriegsvorbereitungen gegen Syrien

Von Christoph Dreier, 31. Juli 2012

Die deutsche Regierung beteiligt sich hinter den Kulissen seit geraumer Zeit aktiv am Bürgerkrieg in Syrien und an den Vorbereitungen für eine militärische Intervention.

Australische Fernsehsendung entlarvt Komplott gegen Assange

Von Mike Head, 31. Juli 2012

Es war verdienstvoll, dass eine Reportage der Sendung “Four Corners” einfach zusammenstellte, was sich in den drei entscheidenden Wochen nach Assanges Ankunft in Schweden Mitte August 2010 ereignet hat.

Spannungen beim China-Afrika-Gipfel

Von John Chan, 28. Juli 2012

Mit Blick auf Kritik am „chinesischen Neokolonialismus“ erklärte Präsident Hu Jintao, zwischen China und Afrika sei eine „neue Form“ von strategischer Partnerschaft aufgebaut worden.

Srilankische SEP tritt zu Provinzratswahl an

Von der Socialist Equality Party (Sri Lanka), 26. Juli 2012

Die Socialist Equality Party wird in der srilankischen Provinz Sabaragamuwa, im Bezirk Kegalla, zur Provinzratswahl am 8. September antreten.

Moshe Silmans Selbstverbrennung

Von Chris Marsden, 21. Juli 2012

Moshe Silmans Selbstverbrennung wirft für Arbeiter und Jugendliche in Israel und im ganzen Nahen Osten grundsätzliche Fragen der politischen Perspektive auf.

ASEAN-Gipfel scheitert an Konflikten ums Südchinesische Meer

Von Peter Symonds, 17. Juli 2012

Die diplomatische Sackgasse ist das Ergebnis der aggressiven „Neuorientierung“ der Obama-Regierung auf Asien, mit der Chinas Einfluss geschwächt werden soll.

Südkorea verschiebt Militärpakt mit Japan

Von Ben McGrath, 17. Juli 2012

Der geplante Austausch von Geheimdienstinformationen zwischen Seoul und Tokio hat in Südkorea eine Regierungskrise ausgelöst.