Südafrika

AfD-Abgeordneter: Schießübungen mit Rechtsextremisten in Südafrika

Von Johannes Stern, 21. Dezember 2018

Der AfD-Bundestagsabgeordnete Petr Bystron hat im Rahmen einer offiziellen Parlamentsreise nach Südafrika an Schießübungen der rechtsextremen, paramilitärischen „Suidlanders“ teilgenommen.

Ramaphosas Amtsübernahme und der Niedergang des ANC

Von Chris Marsden, 19. Februar 2018

In den Augen der internationalen Bourgeoisie zeichnet sich Cyril Ramaphosa durch zwei Eigenschaften aus: Er ist sagenhaft reich und hat diesen Reichtum durch seine Bereitschaft erworben, rücksichtslos gegen die Arbeiterklasse vorzugehen.

Südafrika: Ramaphosa wird neuer Präsident

Von Nick Beams, 17. Februar 2018

Die Börse von Johannesburg begrüßte die neue Regierung mit einem Plus von 3 Prozent, zugleich stieg die Landeswährung Rand im Vergleich zum US-Dollar auf ein Dreijahreshoch.

IWF diktiert Zimbabwe Bedingungen für Zeit nach Mugabe

Von Chris Marsden, 28. November 2017

Der Internationale Währungsfonds fordert von Zimbabwe, die „exzessiven Staatsausgaben“ zu drosseln und einschneidende Sparmaßnahmen durchzuführen, um die „Zukunftsfähigkeit des Haushalts und der Schulden“ wiederherzustellen.

ANC schürt Rassismus nach fremdenfeindlichen Ausschreitungen in Südafrika

Teil 2

Von G. T. Maqhubela, 10. Juni 2015

Die ausländerfeindliche Hetze soll von den Auswirkungen der kapitalistischen Politik ablenken, die der ANC seit 1994 betreibt.

ANC schürt Rassismus nach fremdenfeindlichen Ausschreitungen in Südafrika

Von G. T. Maqhubela, 6. Juni 2015

Mitglieder der Regierung des Afrikanischen Nationalkongresses (ANC) und Präsident Jacob Zuma selbst hetzten nach den jüngsten Vorfällen fremdenfeindlicher Gewalt in Südafrika gegen Einwanderer.

Appelle der von Ebola betroffenen Länder und von Gesundheitsexperten stoßen bei Großmächten auf taube Ohren

Von Patrick Martin, 21. Oktober 2014

Die imperialistischen Großmächte und die Pharmaunternehmen lassen zehntausende Menschen sterben.

Miners Shot Down: Eine Dokumentation über das Massaker von Marikana

Von Derek Bell und Martin Kreickenbaum, 10. Oktober 2014

Der Film zeigt, mit welcher Grausamkeit die südafrikanische Regierung, die Bergwerksgesellschaft und die Gewerkschaften gegen die Bergarbeiter vorgingen.

Entscheidung der BRICS zeigt zunehmende Spannungen im Verhältnis zu Großmächten

Von Nick Beams, 22. Juli 2014

Die Entscheidung auf dem BRICS-Gipfeltreffen, eine eigene Entwicklungsbank und einen Notfallfonds einzurichten, zeigt ihre Unzufriedenheit mit der Vorherrschaft der USA über das Weltfinanzsystem.

Südafrikanische Minenarbeiter nehmen Arbeit wieder auf

Von Chris Marsden und Barry Mason, 2. Juli 2014

Der fünfmonatige Streik von 70.000 südafrikanischen Platinbergarbeitern ist vorbei. Ein von der AMCU ausgehandelter Tarifvertrag wurde angenommen.

Südafrika

Lonmins Versuch scheitert, den 16wöchigen Streik der Platinarbeiter zu beenden

Von Thabo Seseane Jr., 20. Mai 2014

70.000 streikende Arbeiter der Platinminen, Mitglieder der Association of Mineworkers and Construction Union (AMCU), setzten sich über das ihnen vom Bergbauunternehmen Lonmin per SMS gestellte Ultimatum hinweg, spätestens am 14. Mai die Arbeit wieder aufzunehmen.

Geringere Parlamentsmehrheit des ANC inmitten sich verschlechternder wirtschaftlicher Bedingungen

Von Thabo Seseane Jr, 17. Mai 2014

Zum ersten Mal seit 1994 drückte die Arbeiterklasse in Südafrika durch Protestaktionen ihre Feindschaft gegenüber dem gesamten bürgerlichen Herrschaftsapparat nach der Apartheid aus.

Streik in Südafrikas Platinminen geht in die zehnte Woche

Von Thabo Seseane Jr, 12. April 2014

Etwa 70.000 Mitglieder der Association of Mineworkers and Construction Union (AMCU) bestreiken seit dem 23. Januar die drei größten Platinproduzenten. Sie fordern eine Anhebung der Grundeinstiegsgehälter um mehr als 100% auf 12.500 Rand (870 €) im Monat.

Südafrika:

Im Vorfeld der Wahlen schüren ANC und seine Konkurrenten Rassismus

Von Thabo Seseane Jr, 10. April 2014

Die ANC-Regierung hält bis zum heutigen Tage daran fest, dass Staatsbürger bei der Einstellung, im Rahmen von Volkszählungen und für andere Zwecke einer der Rassen-Kategorien zugeordnet werden.

Südafrikanische Gewerkschaften streben nach Kontrolle über militante Arbeiter - Teil 2

Von Thabo Seseane Jr., 28. Februar 2014

Dies ist der abschließende Teil eines zweiteiligen Kommentars über die Manöver der südafrikanischen Gewerkschaften, um die wachsende Militanz der Arbeiterklasse in Grenzen zu halten. Der erste Teil wurde am .27. Februar... veröffentlicht.

Südafrikanische Gewerkschaften streben nach Kontrolle über militante Arbeiter - Teil 1

Von Thabo Seseane Jr., 27. Februar 2014

Dies ist der erste Teil eines zweiteiligen Artikels über die Manöver der südafrikanischen Gewerkschaften, mit denen sie die wachsende Militanz der Arbeiterklasse unter Konrolle halten wollen.

Die Wurzeln der südafrikanischen Workers and Socialist Party und ihre politische Rolle

Von Thabo Seseane Jr., 8. Februar 2014

Im Vorfeld der Parlamentswahlen 2014 in Südafrika ist die Workers and Socialist Party (WASP) gegründet worden. Das ist eine pseudolinke Gruppe, die mit dem Committee for a Workers International (CWI) in Verbindung steht.

Mandela und die Kommunistische Partei Südafrikas

Von Bill Van Auken, 13. Dezember 2013

Die Enthüllung, dass Nelson Mandela Mitglied des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Südafrikas war, wurde von den Mainstreammedien fast völlig totgeschwiegen.

Warum der Imperialismus um Mandela trauert

Von Bill Van Auken, 10. Dezember 2013

Die Regierungen, die Nelson Mandela früher als Terroristen bezeichnet und das Apartheidregime unterstützt hatten, das ihn zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt hatte, feiern ihn heute als internationale Ikone des Friedens und der Versöhnung.

Nelson Mandela gestorben

Von Patrick O’Connor, 7. Dezember 2013

Mandela hat seine politischen Fähigkeiten und seinen persönlichen Mut dazu benutzt, die Gefahr einer sozialen Revolution in Südafrika abzuwehren, das Apartheidregime zu beenden und dabei den Kapitalismus zu verteidigen.

Südafrika:

30.000 Autoarbeiter streiken für höhere Löhne und Zusatzleistungen

Von Andrea Peters, 24. August 2013

Südafrikanische Autoarbeiter streiken seit vier Tagen für eine vierzehnprozentige Lohnerhöhung

Südafrika:

Taxifahrer von Polizisten ermordet

Von Chris Marsden, 12. März 2013

Neun südafrikanische Polizeibeamte sind angeklagt, den Taxifahrer Mido Macia ermordet zu haben.