Bosnien und Herzegowina

Flüchtlingsdrama an kroatischer Grenze

Von Markus Salzmann, 11. Dezember 2019

Die katastrophalen Zustände im Lager Vucjak führen einmal mehr die menschenverachtende Flüchtlingspolitik der Europäischen Union vor Augen.

Die Überschwemmungen auf dem Balkan und der Zerfall von Jugoslawien

Von Paul Mitchell, 22. Mai 2014

Das Ausmaß der Überschwemmungen wurde durch die Folgen des Zusammenbruchs des ehemaligen Jugoslawien, den Bosnienkrieg (1991-95) und den Nato-Bombenkrieg gegen Serbien 1999 verstärkt.

Pseudolinke in Bosnien im Laufschritt nach rechts

Von Ognjen Markovic, 9. April 2014

Die Pseudolinken von JOSD/Lijevi behandeln große historische Fragen mit Verachtung und arbeiten mit Kräften zusammen, die eine eindeutig konterrevolutionäre Bilanz aufweisen.

Die Pseudolinken und die Volksversammlungen in Bosnien

Von Ognjen Markovic und Paul Mitchell, 1. April 2014

Die Proteste, die letzten Monat in Bosnien ausgebrochen sind, gingen von der Industriestadt Tuzla aus, nachdem durch die Schließung von vier privatisierten Fabriken Tausende ohne Abfindung arbeitslos geworden waren.

Wütende Proteste von Arbeitern und Jugendlichen gegen die Sparpolitik in Bosnien

Von Ognjen Markovic, 15. Februar 2014

In den letzten Tagen hat sich in Bosnien und Herzegowina (BiH) die Wut von Arbeitern und Jugendlichen über die miserablen wirtschaftlichen Bedingungen und die ethnischen Spaltungen in wütenden Protesten entladen.