Slowakei

Mordfall Jan Kuciak: Slowakisches Gericht spricht Drahtzieher frei

Von Markus Salzmann, 7. September 2020

Das Gericht begründete den Freispruch des Millionärs Marián Kočner sowie der mitangeklagten Alena Zsuzsová mit Mangel an Beweisen, obwohl ein Kronzeuge gegen die beiden ausgesagt hatte und zahlreiche weitere Indizien gegen sie vorlagen.

Rechter Unternehmer gewinnt Parlamentswahl in der Slowakei

Von Markus Salzmann, 5. März 2020

Die Parlamentswahl vom vergangenen Wochenende hat die politische Landschaft der Slowakei stark verändert. Die Partei Olano des Medientycoons Igor Matovič wurde stärkste Kraft.

Umbruch in der Autoindustrie bedroht slowakische Arbeiter

Von Marianne Arens, 8. Februar 2020

Die bevorstehende Umstrukturierung der Autobranche bedroht die Slowakei in besonderem Maße. Das Land gilt im Vergleich zur Einwohnerschaft als weltgrößter Autoproduzent.

Slowakei: Prozess um Journalistenmord zeigt Verflechtung von Politik, Geschäft und Kriminalität

Von Markus Salzmann, 23. Januar 2020

Im Prozess um den Mord an dem slowakischen Investigativjournalisten Jan Kuciak hat sich einer der vier Angeklagten schuldig bekannt.

Slowakei: Regierungschef tritt nach Journalistenmord zurück

Von Markus Salzmann, 17. März 2018

Der brutale Mord an dem Journalisten Jan Kuciak und seiner Verlobten hat in der Slowakei eine Regierungskrise ausgelöst.

Die Bedeutung des VW-Streiks in der Slowakei

Von Ulrich Rippert, 28. Juni 2017

Der Streik von 8.000 VW-Arbeitern in Bratislava letzte Woche zeigte die wachsende Radikalisierung der Arbeiterklasse in Osteuropa und markiert ein neues Stadium im Klassenkampf.

Unterstützt den Streik der VW-Arbeiter in der Slowakei!

Von Ulrich Rippert, 24. Juni 2017

Seit Dienstag streiken über 8000 Volkswagen-Arbeiter in der Slowakei und legen die Produktion im Werk Bratislava still. Die Streikenden fordern eine Lohnerhöhung von 16 Prozent und Verbesserungen der Arbeitsbedingungen.

Slowakei: Über 8.000 VW-Arbeiter im unbefristeten Streik

Von Dietmar Henning, 21. Juni 2017

Es handelt sich um den ersten Streik bei Volkswagen, seit sich der Konzern 1991 in der Slowakei ansiedelte.

Slowakei: Fico bildet instabile Rechtsregierung

Von Markus Salzmann, 23. März 2016

Die sozialdemokratische Smer-SD hat sich mit der rechtsextremen Slowakischen Nationalpartei (SNS), der Partei der ungarischen Minderheit Most-Hid und der rechten Partei Siet auf eine Koalition geeinigt.

Slowakei: Rechtsruck bei der Parlamentswahl

Von Markus Salzmann, 8. März 2016

Die sozialdemokratische Smer-SD hat den Wahlkampf in der Slowakei vollständig auf die Flüchtlingsfrage ausgerichtet und einen massiven Rechtsruck geerntet.

Slowakische Wahlen im Zeichen der Flüchtlingshetze

Von Markus Salzmann, 24. Februar 2016

Die sozialdemokratische Smer-SD von Premierminister Robert Fico reagiert auf sinkende Umfragewerte und die wachsende soziale Opposition, indem sie die rechtesten Kräfte im Land mobilisiert.

Parteiloser Millionär gewinnt slowakische Präsidentenwahl

Von Markus Salzmann, 5. April 2014

Den Nährboden für den steilen politischen Aufstieg des Millionärs Andrej Kiska bot der Bankrott aller etablierten Parteien.