Coronavirus-Pandemie

Neuer Ärzte-Apell für Assange im Lancet

„Das Schweigen muss gebrochen werden“

Von Oscar Grenfell, 27. Juni 2020

Die Ärzte schreiben, dass die Rechte des WikiLeaks-Gründers Julian Assange seit ihrem letzten Brief an die medizinische Fachzeitschrift vom Februar immer schlimmer missachtet würden.

Neue Corona-Ausbrüche: Warnung vor der zweiten Welle

Von Marianne Arens, 26. Juni 2020

Nach dem Massenausbruch von Corona-Infektionen im Schlachthof Tönnies in Ostwestfalen breitet sich das Virus auch in anderen Betrieben und Regionen weiter aus.

USA: Corona-Neuinfektionen nur knapp unter neuem Tageshöchstwert

Von Benjamin Mateus, 26. Juni 2020

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in den USA lagen am Mittwoch nur knapp unter einem neuen Tagesrekord. Mit 38.386 neuen Fällen lag der Anstieg nur knapp unter dem bisherigen Höchstwert von 39.072 Fällen am 24. April.

Die Corona-Pandemie und die Notlage von Flüchtlingen und Migranten weltweit

Von Jordan Shilton, 25. Juni 2020

Die Corona-Pandemie, die weiterhin auf der ganzen Welt wütet, trifft mit besonderer Härte Millionen Flüchtlinge und Vertriebene.

Berlin: Trotz Virusausbrüchen Rückkehr zum Regelbetrieb an Schulen und Kitas

Von Carola Kleinert, 25. Juni 2020

Unmittelbar vor den Sommerferien steigen die Covid-19-Infektionen bundesweit rasant an. Dennoch wird die Aufhebung von Schutzmaßnahmen überall rigoros vorangetrieben.

Studierende in der Coronakrise: Bildungsministerium attackiert Löhne und Chancengleichheit

Von Gregor Link und Martin Nowak, 24. Juni 2020

Eine Million Studierende haben in der Coronakrise ihre Jobs verloren und erhalten keine finanzielle Absicherung. Die „Sofortmaßnahmen” der Bundesregierung bedeuten für arbeitende Studierende Lohndumping, Verschuldung und Existenznot.

Für ein internationales Vorgehen der Arbeiterklasse gegen die Covid-19-Pandemie!

Von Internationales Komitee der Vierten Internationale, 24. Juni 2020

Nur ein unabhängiges politisches Eingreifen der internationalen Arbeiterklasse gegen das kapitalistische System kann der Covid-19-Pandemie und dem massenhaften Sterben ein Ende setzen.

Menschenverachtende Quarantänebedingungen in Berlin-Neukölln

Von Lisa Lachlan, 24. Juni 2020

Geht es um die Interessen der Wirtschaft, werden alle Sicherheitsvorkehrungen über Bord geworfen. Infizieren sich die Arbeiter dann, werden sie mit teils brutalen Methoden in ihren beengten Wohnungen festgehalten.

Covid-19 wütet in Lebensmittelbranche, Logistikzentren und Produktionsbetrieben

Von Jerry White, 24. Juni 2020

In den USA haben sich bislang mehr als 24.000 Beschäftigte der Fleischindustrie infiziert, mindestens 91 von ihnen sind gestorben.

Corona-Hotspot Tönnies: Profit vor Gesundheit und Leben

Von Marianne Arens und Peter Schwarz, 23. Juni 2020

Der massive Corona-Ausbruch bei Tönnies ist das Ergebnis einer Politik, die die Profite der Wirtschaft höher stellt als die Gesundheit und das Leben der Arbeiter und die von allen im Bundestag vertretenen Parteien unterstützt wird.

Socialist Equality Party (US) geht juristisch gegen Wahlzulassungsgesetze vor

22. Juni 2020

Die Klage im US-Bundestaat Michigan ist Teil des Kampfs der SEP gegen das undemokratische US-amerikanische Wahlsystem. Es behindert jede Wahlteilnahme, die sich sowohl gegen die Republikaner wie gegen die Demokraten richtet.

WHO: Coronavirus-Pandemie hat „neue und gefährliche Phase“ erreicht

Von Benjamin Mateus, 22. Juni 2020

Im Zuge der wirtschaftlichen Öffnung steigt die Zahl der Covid-19-Fälle und der Todesopfer weltweit wieder an.

Covid-19: Arme Menschen haben höheres Erkrankungsrisiko

Von Elisabeth Zimmermann, 22. Juni 2020

Eine Studie des Uniklinikums Düsseldorf und der AOK Rheinland/Hamburg zeigt, dass Hartz IV-Empfänger ein um 84 Prozent erhöhtes Risiko haben, bei einer Infektion mit dem Corona-Virus ins Krankenhaus zu kommen.

Die Corona-Krise und die Strangulierung der Kunst

Von Verena Nees, 22. Juni 2020

Das Ein-Milliarden-Hilfspaket für die Kultur entpuppt sich als Mogelpackung und leitet die Beschneidung der vielfältigen Kulturszene ein.

Frankreich: Brutale Verhaftung einer 50-jährigen Krankenschwester löst weltweit Empörung aus

Von Will Morrow, 22. Juni 2020

Die französische herrschende Klasse reagiert mit nackter Unterdrückung auf die Forderung von Pflegekräften, die notwendigen Mittel für menschenwürdige und sichere Bedingungen im Kampf gegen die Pandemie bereitzustellen.

Covid-19 verbreitet sich in den USA in Fabriken und Betrieben

Von Jerry White, 20. Juni 2020

Einen Monat nach der Wiederaufnahme der Produktion zeichnet sich ein starker Anstieg der tödlichen Lungenkrankheit ab. Besonders die Fleischverarbeitungsindustrie und Autofabriken sind betroffen, aber auch weitere Großbetriebe.

Nein zur Wiedereröffnung der Schulen!

Gründet Aktionskomitees zum Schutz von Schülern und Lehrern!

Von den International Youth and Students for Social Equality, 20. Juni 2020

Die IYSSE lehnen die Wiedereröffnung der Schulen in Deutschland und Europa unter unsicheren Bedingungen inmitten der Covid-19-Pandemie strikt ab.

Erneut hunderte Covid-19-Infektionen in der Fleischindustrie

Von Marianne Arens, 19. Juni 2020

Im Schlachthof Tönnies in Nordrhein-Westfalen sind über 700 Arbeiter positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Großbritannien: Covid-19-Todesrate unter Arbeitern mehr als doppelt so hoch wie unter Reichen

Von Simon Whelan, 19. Juni 2020

Die Pandemie verschärft die Auswirkungen der ohnehin bereits zunehmenden sozioökonomischen und urbanen Ungleichheit.

Die gefährliche Wiederöffnung von Schulen und Kitas

Von Marianne Arens, 18. Juni 2020

In der uneingeschränkten Rückkehr zum Normalbetrieb werden Kinder wie Lehrer und Erzieher als Versuchskaninchen verheizt. Reihenweise müssen Schulen wieder schließen, und in Magdeburg ist ein Lehrer an Covid-19 erkrankt.

Starker Anstieg von Covid-19-Infektionen in den Balkanstaaten

Von Markus Salzmann, 18. Juni 2020

In Südosteuropa steigt die Zahl der Neuinfektionen mit dem Cornavirus dramatisch an. Der Anstieg ist eine direkte Folge der Aufhebung der Schutzmaßnahmen gegen die Ausbreitung.

Macron kündigt zum Ende der Coronavirus-Einschränkungen Masseninsolvenzen und Entlassungen an

Von Alex Lantier, 17. Juni 2020

Macrons kurze Fernsehansprache war eine Kriegserklärung der herrschenden Klasse an die Arbeiter der Welt.

Weißes Haus fordert Ende der Nothilfe für Arbeitslose von 600 Dollar pro Woche

Von Andre Damon, 17. Juni 2020

Der Plan der Trump-Regierung, die Arbeitslosenhilfe im Juli zu kürzen, ist ein plumper Trick, um die Beschäftigten in Fabriken zurückzudrängen, die Brutstätten für Covid-19 sind.

Trotz Corona-Anstieg forciert das Weiße Haus seine Back-to-work-Politik

Von Kate Randall und Andre Damon, 15. Juni 2020

In den Vereinigten Staaten lässt die Kampagne der Trump-Regierung für eine vorzeitige Wiedereröffnung der Wirtschaft die Covid-19-Infektionszahlen weiter steil ansteigen.

Macron erwägt vorzeitigen Rücktritt

Von Alex Lantier, 15. Juni 2020

Laut einem Bericht der französischen Tageszeitung Le Figaro zieht Emmanuel Macron einen vorzeitigen Rücktritt in Erwägung. Die Corona-Pandemie und die internationalen Proteste gegen Polizeigewalt haben seine Regierung destabilisiert.

Corona-Pandemie in Polen: Schlesische Bergarbeiter werden Profit geopfert

Von Bartosz Wyspianski und Martin Nowak, 15. Juni 2020

Die polnische Bergbauregion in der Woiwodschaft Schlesien ist seit Monaten der größte Hotspot der Corona-Pandemie in Polen.

Wachsende Wut unter US-Arbeitern über Ausbreitung von Covid-19 in den Betrieben

Von Tom Hall and Jerry White, 12. Juni 2020

Betriebe und Fabriken sind zu Hotspots für Covid-19 geworden. Arbeiter in fleischverarbeitenden Betrieben in Utah sowie Müllwerker in Philadelphia protestieren für sichere Arbeitsbedingungen.

Das Paradox des Börsenbooms

Von Nick Beams, 11. Juni 2020

Der Anstieg der Wall Street inmitten der größten Gesundheitskrise seit einem Jahrhundert steht in krassem Gegensatz zur realen Wirtschaft.

Schulen und Kitas werden trotz hoher Infektionsgefahr geöffnet

Von Marianne Arens, 11. Juni 2020

Zahlreiche Lehrer und Erzieher arbeiten ohne den einfachsten Corona-Schutz. Schon sind viele Einrichtungen gezwungen, wegen neuer Covid-19-Ausbrüche wieder zu schließen.

Die Ausbreitung der Coronavirus-Pandemie: ein Faktencheck

Von Bryan Dyne, 10. Juni 2020

Mehr als 400.000 Männer, Frauen und Kinder haben durch Covid-19 ihr Leben verloren, und das Leben unzähliger weiterer Millionen ist weiterhin in Gefahr, da die Zahl der Fälle weiter steigt.

Virologe Streeck für Herdenimmunität

Von Markus Salzmann und Peter Schwarz, 9. Juni 2020

Der umstrittene Bonner Virologe Hendrik Streeck hat vorgeschlagen, während der Sommermonate gezielt mehr Infektionen zuzulassen.

Menschenverachtende Zustände

Wohnungslose und Obdachlose in der Coronakrise

Von Lisa Lachlan, 9. Juni 2020

Die Corona-Pandemie hat die katastrophalen Zustände für die rund 678.000 Menschen weiter verschärft, die in Deutschland offiziell als wohnungslos gelten.

Göttingen: 120 Personen mit Covid-19 infiziert

Von Marianne Arens, 8. Juni 2020

Die Gefahr der Corona-Pandemie ist längst nicht vorüber. Der Ausbruch in Göttingen gibt einen Einblick in ihre soziale Dimension.

Nach dem Applaus: Wie weiter für die Beschäftigten des National Health Service?

Von Rory Woods und Chris Marsden, 8. Juni 2020

In Großbritannien spitzt sich die Lage weiter zu, und die Regierung kann ihre Heuchelei über die landesweite Unterstützung „unserer Pflegekräfte“ des NHS nicht mehr aufrechterhalten.

Konzerne nutzen Corona-Krise für Massenentlassungen und Sozialabbau

Von Dietmar Gaisenkersting und Ulrich Rippert, 6. Juni 2020

Die Corona-Krise legt den Klassencharakter der Politik und Gesellschaft offen. Von Anfang an war die Politik der Bundesregierung durch die Interessen der Konzerne und Banken bestimmt.

Schwedens Gesundheitsbehörden geben zu: „Herdenimmunität“ hat „zu viele“ Todesopfer gefordert

Von Jordan Shilton, 6. Juni 2020

Der „schwedische Weg“ wurde von den Sprachrohren der Finanzelite und des Großkapitals angepriesen, denn kaum hatten sie die milliardenschweren Rettungspakete kassiert, da konnten sie es kaum erwarten, die arbeitende Bevölkerung wieder zurück in die Betriebe zu jagen.

Wiedereröffnung der Wirtschaft sorgt für weltweite Beschleunigung der Coronavirus-Pandemie

Von Bryan Dyne, 6. Juni 2020

Täglich infizieren sich über 100.000 Menschen mit dem Coronavirus, die Zahl der Todesopfer steigt ebenfalls täglich um mindestens 3.000.

Lufthansa: Streichung von 20.000 Stellen trotz 9 Milliarden Staatshilfe

Von Gustav Kemper, 6. Juni 2020

Mit Staatshilfe von 9 Milliarden Euro und massiven Stellenstreichungen soll die Position des Lufthansa-Konzerns als global führende Airline gestützt werden.

Weltweit fast eine halbe Million Beschäftigte im Gesundheitswesen mit Covid-19 infiziert

Von Patrick Martin, 5. Juni 2020

Laut dem Weltbund der Krankenschwestern und Krankenpfleger (ICN) sind während der Corona-Pandemie bisher weltweit 600 Pflegekräfte gestorben, weitere 450.000 Beschäftigte im Gesundheitswesen haben sich infiziert.

Konjunkturpaket der GroKo: 50 Milliarden für Autokonzerne, 1 Milliarde für Kitas

Von Peter Schwarz, 5. Juni 2020

Nach zweitägigen Verhandlungen haben sich die Mitglieder der Großen Koalition auf ein 130 Milliarden schweres Konjunkturpaket für die Jahre 2020 und 2021 geeinigt.

Trotz weiterhin hohem Risiko beendet Deutschland den Corona-Lockdown

Von Marianne Arens, 3. Juni 2020

Trotz einem R-Wert von 1,2 und neuen Corona-Ausbrüchen wollen die Landesregierungen schnellstmöglich zur „Normalität“ zurückkehren.

Die rücksichtslose Corona-Politik der Grünen

Von Max Linhof, 3. Juni 2020

Die Grünen gehören zu den treibenden Kräften der gegenwärtigen Lockerungspolitik in der Corona-Pandemie.

Frankreich: COVID-19-Pandemie entlarvt Neue Antikapitalistische Partei (NPA)

Von Alex Lantier, 1. Juni 2020

Die Pandemie bringt die Arbeiter in jedem Land in einen unversöhnlichen Konflikt mit den pro-imperialistischen Parteien der Mittelklasse, die sich lange fälschlicherweise als Linke dargestellt haben.

Nein zur Wiedereröffnung der Schulen! Gründet Aktionskomitees zum Schutz von Schülern und Lehrern!

Von der Socialist Equality Party (UK), 1. Juni 2020

Die „gestaffelte“ Rückkehr der Schulkinder ist eine kriminelle Politik, die Schüler, Lehrer, Familien und Kommunen der Gefahr einer ernsten und tödlichen Erkrankung aussetzt.

Zahl der Corona-Fälle steigt weltweit auf 6 Millionen

Von Bryan Dyne, 1. Juni 2020

Osteuropa, Südamerika, der Nahe Osten und der indische Subkontinent gelten als die neuen Epizentren der Coronavirus-Pandemie. Die öffentlichen Gesundheitssysteme geraten zunehmend unter Druck.

Herrschende Klasse in den USA nutzt Pandemie, um Angriffe auf Arbeitsplätze und Löhne auszuweiten

Von Jerry White, 30. Mai 2020

Während die Vermögen der Führungskräfte und Großaktionäre geschützt werden, bauen die Konzerne Tausende Arbeitsplätze ab.

Meyer-Werft: Betriebsrat unterstützt Abbau von Leiharbeitern

Von Marianne Arens, 30. Mai 2020

Der Corona-Ausbruch nach einer Restaurant-Eröffnung in Ostfriesland wirft ein Licht auf die enge Kumpanei von Geschäftsführung und Betriebsrat der Meyer-Werft.

Arbeiter berichten über Corona-Ansteckungsgefahr in Betrieben

Von Ulrich Rippert, 29. Mai 2020

Neue wissenschaftliche Erkenntnisse legen nahe, dass neben der Tröpfcheninfektion die Aerosolinfektion bei der Ausbreitung des Corona-Virus eine stärkere Rolle spielt, als bisher bekannt.

Erzieher widerspricht Propaganda von der „sicheren“ Kita-Öffnung

Von Marianne Arens, 29. Mai 2020

Immer lauter protestieren Erzieher und Eltern gegen eine Politik der raschen Öffnung aller Kindergärten, die bewusst neue Covid-19-Ausbrüche riskiert.

Dow Jones klettert auf 25.000 – Zahl der Corona-Toten erreicht 100.000

Von David North, 28. Mai 2020

Die Broker an der Wall Street setzen darauf, dass alle Hindernisse für Konzerne und kapitalistische Profitmacherei fallen werden.

Gewerkschaften stellen sich hinter Merkel und Macron

Von Peter Schwarz, 28. Mai 2020

Die deutschen und französischen Gewerkschaften signalisieren den Regierenden, dass sie sich im globalen Handelskrieg und bei den damit verbundenen Angriffen auf die Arbeiterklasse auf ihre uneingeschränkte Unterstützung verlassen können.

Schwedens Politik der „Herdenimmunität“ führt zu einer der weltweit höchsten Sterblichkeitsraten

Von Jordan Shilton, 28. Mai 2020

Reaktionäre politische Kräfte und die internationalen Mainstreammedien loben Schwedens Politik, um ihre kriminelle „Back-to-Work“-Kampagne voranzutreiben.

Bild-Zeitung hetzt gegen Virologen Drosten

Von Marianne Arens, 27. Mai 2020

Der Virologe Christian Drosten, der die Öffentlichkeit seit Pandemiebeginn mit fundierter Aufklärung versieht, ist der herrschenden Klasse ein Dorn im Auge.

Globale Pandemie und globaler Krieg gegen Migranten und Flüchtlinge

Von Bill Van Auken, 27. Mai 2020

Die herrschende kapitalistische Klasse reagiert weltweit auf die Pandemie mit einem verschärften brutalen Angriff auf Migranten und Flüchtlinge.

Nach staatlicher Rettungsaktion: Renault-Nissan kündigt weltweiten Stellenabbau an

Von Alex Lantier, 27. Mai 2020

Vier Werke in Frankreich, drei weitere in Spanien und Zehntausende Arbeitsplätze weltweit könnten angesichts der brutalen Umstrukturierung der globalen Autoindustrie betroffen sein.

Memorial Day in Amerika:

100.000 Todesfälle durch Covid-19 übertreffen Verluste aus Korea- und Vietnamkrieg

Von Barry Grey, 26. Mai 2020

Ein falsches Narrativ beherrscht die gesamte Berichterstattung über die sich ausbreitende Pandemie – dass nämlich das menschliche Leben gegen „die Wirtschaft“, also die Wirtschaft der Reichen, abgewogen werden müsse.

Chinesische Führung verzichtet auf Wachstumsziele

Von Nick Beams, 26. Mai 2020

Premier Li Keqiang erklärte, die Regierung habe aufgrund der Unsicherheiten an den ausländischen Märkten keine Zielvorgabe für das BIP festgelegt.

Russisches Gericht behält Historiker trotz Covid-19 in Haft

Von Clara Weiss, 26. Mai 2020

Juri Dmitrijew, ein bekannter Forscher über stalinistische Massaker, wird vom russischen Staat und der Oligarchie verfolgt, weil sie jede Aufdeckung der historischen Wahrheit fürchten.

Fast 40 Millionen Arbeitslose in den USA: Vermögen der Milliardäre wächst, während sich die Pandemie weiter ausbreitet

Von Niles Niemuth, 25. Mai 2020

Immer deutlicher zeichnet sich die Klassenlogik hinter dem mörderischen Versuch ab, die US-amerikanische Wirtschaft wieder hochzufahren, bevor die Ausbreitung des Coronavirus unter Kontrolle gebracht wurde.

Linkspartei forciert tödliche „Zurück an die Arbeit“-Politik

Von Johannes Stern, 25. Mai 2020

Die Coronakrise enthüllt in aller Schärfe den arbeiterfeindlichen und im Kern rechten Charakter der Linkspartei.

Europäische Union drängt zur Sommersaison auf Wiedereröffnung von Badeorten und Hotels

Von Jordan Shilton, 25. Mai 2020

Die Behauptung der Europäischen Kommission, ihre Richtlinien würden „Verkehrsdienste EU-weit wiederherstellen und gleichzeitig die Gesundheit von im Verkehrssektor Beschäftigten und von Passagieren schützen“, ist ein Haufen Lügen.

WHO warnt: Südamerika ist „neues Epizentrum“ der Corona-Pandemie

Von Bill Van Auken, 25. Mai 2020

In Südamerika gibt es mittlerweile mehr Tote als in Europa. Brasilien wird in naher Zukunft Russland als Land mit der zweithöchsten Zahl von Infizierten nach den USA ablösen.

Verhindert die Ausbreitung von Covid-19 und rettet Leben!

Baut Aktionskomitees in den Betrieben auf!

Sozialistische Gleichheitspartei, 23. Mai 2020

Die Regierung und die Unternehmen verlangen eine Rückkehr zur Arbeit inmitten einer Pandemie, die jede Woche Tausende von Menschenleben fordert. Die Wirtschaftselite stellt ihre Profitgier über die Gesundheit und Sicherheit der Arbeiter und ihrer Familien.

Wall Street vor Menschenleben

US-Regierung hat den Tod Zehntausender zu verantworten

Von Andre Damon, 23. Mai 2020

In einer aktuellen Studie wird deutlich, dass die beinahe 100.000 Covid-19-Todesopfer in den USA eine direkte Folge der Entscheidungen der Trump-Regierung sind.

USA: Fast 40 Millionen Anträge auf Arbeitslosengeld seit März

Von Niles Niemuth, 23. Mai 2020

Laut einigen Schätzungen liegt die reale Arbeitslosenquote bei 22,5 Prozent, nähert sich also dem höchsten Stand während der Großen Depression von 1933.

Schüler, Lehrer und Eltern protestieren gegen verantwortungslose Schul- und Kita-Öffnungen

Von Andy Niklaus und Ulrich Rippert, 22. Mai 2020

Zu Beginn dieser Woche hat Sachsen den uneingeschränkten Vollbetrieb an Grundschulen und in Kitas wieder aufgenommen – und zwar ohne Mindestabstandsgebot, Klassen- und Gruppenreduzierung oder Maskenpflicht.

Covid-19: Hohe Infektionszahlen bei Ärzten und Pflegekräften

Von Markus Salzmann, 22. Mai 2020

Mittlerweile sind laut Robert-Koch-Institut (RKI) mehr als 20.000 Beschäftige in deutschen Kliniken, Arztpraxen, Pflegeheimen- und -diensten infiziert.

Trotz Corona-Pandemie: USA bereiten Militärmanöver gegen Russland vor

Von Andrea Peters, 22. Mai 2020

In zwei Wochen soll das Manöver DEFENDER-Europe 20 wieder starten, bei dem 6.000 amerikanische und polnische Soldaten nahe der russischen Exklave Kaliningrad Luft- und Landeangriffe simulieren.

Kapitalismus vs. Wissenschaft: Die Lehren aus dem 36-stündigen Moderna-Impfwahnsinn

Von Benjamin Mateus, 21. Mai 2020

Es dauerte nur 36 Stunden, bis die rasende Medienkampagne für eine „bahnbrechende“ Behandlung des Coronavirus in sich zusammenbrach.

Vertreter aller Parteien unterstützen rechtsextreme Corona-Demonstrationen

Von Christoph Vandreier, 21. Mai 2020

Die Corona-Demonstrationen dienen dazu, Unterstützung für die verantwortungslose Lockerungspolitik vorzutäuschen und jede Opposition dagegen einzuschüchtern.

Merkels und Macrons europäisches „Hilfspaket“

500 Milliarden für Handelskrieg und Sozialabbau

Von Peter Schwarz, 21. Mai 2020

Merkel und Macron betrachten die Corona-Krise als Chance, die Stellung ihrer Länder auf dem Weltmarkt zu stärken und die europäische Wirtschaft im Interesse der mächtigsten Konzerne neu aufzustellen.

Covid-19 breitet sich unter Ford-Arbeitern in der Türkei aus

Von Ulas Atesci, 21. Mai 2020

Die unsicheren und sogar tödlichen Bedingungen während der Pandemie sind ein internationales Problem, mit dem Arbeiter in allen Ländern konfrontiert sind.

Globale Ausbreitung des Coronavirus

WHO-Konferenz im Zeichen des US-China-Konflikts

Von Bill Van Auken, 20. Mai 2020

Washington versucht auf der Jahreskonferenz der Weltgesundheitsorganisation, China zum Sündenbock zu machen.

Nach erzwungener Rückkehr an die Arbeitsplätze:

Hunderte mexikanische Maquiladora-Arbeiter gestorben

Von Eric London, 20. Mai 2020

Von den 519 Menschen, die nach offiziellen Angaben im nördlichen mexikanischen Bundesstaat Baja California an Covid-19 gestorben sind, waren 432 Arbeiter in den Maquiladoras.

Covid-19: Masseninfektionen in Flüchtlingsunterkünften

Von Martin Kreickenbaum, 20. Mai 2020

In einer Flüchtlingsunterkunft in Sankt Augustin bei Bonn sind mindestens 130 Personen positiv auf Covid-19 getestet worden. Ähnliche Fälle gibt es im ganzen Bundesgebiet.

„Böswillige Untätigkeit“: Russische Oligarchie opfert Gesundheit und Leben der Menschen

Von Wladimir Wolkow und Clara Weiss, 20. Mai 2020

Die böswillige Untätigkeit der Regierung hat zu einem ersten Anstieg des Arbeiterwiderstands geführt, u.a. von Gazprom-Arbeitern im nordrussischen Jakutien.

USA: Rückkehr an den Arbeitsplatz gefährdet Zehntausende

Von Patrick Martin, 19. Mai 2020

Große amerikanische Fabriken wurden am Montag wieder eröffnet, wobei jede einzelne das potenzielle Zentrum für einen größeren neuen Ausbruch des Coronavirus ist.

Coronavirus breitet sich bei Paket- und Kurierdiensten aus

Von Marianne Arens, 19. Mai 2020

Wie bei den Schlachthöfen, die sich als Covid-19-Hotspots erweisen, haben die prekären Arbeitsbedingungen auch im Paketdienst die Ausbreitung der Pandemie erleichtert.

Deutsche Unternehmen kündigen Massenentlassungen an

Galeria Kaufhof Karstadt will bis zu 80 Kaufhäuser schließen

Von Dietmar Gaisenkersting, 18. Mai 2020

Die Beschäftigten sollen die Kosten der Coronakrise tragen, damit die Dividenden der Aktienbesitzer gesichert bleiben.

„Herdenimmunität“: eine mörderische Pseudowissenschaft

Von Andre Damon, 18. Mai 2020

Befürworter der „Herdenimmunität“ argumentieren, am besten solle man die Maßnahmen zur Eindämmung von Covid-19 einstellen und zulassen, dass sich Milliarden von Menschen infizieren und unzählige Millionen daran sterben.

US-Autokonzerne setzen Leben der Arbeiter aufs Spiel

Von Shannon Jones, 18. Mai 2020

Die Detroiter Autokonzerne bereiten die Wiedereröffnung ihrer Fabriken in Nordamerika vor. Unter den Arbeitern wächst der Widerstand gegen die lebensgefährliche Rückkehr in die Betriebe.

US-Präsident Trump leugnet wissenschaftliche Erkenntnisse

Von Patrick Martin, 16. Mai 2020

Mit dem Angriff auf den medizinischen Berater Dr. Anthony Fauci mobilisiert Trump die rückständigsten Kräfte der Gesellschaft, um Unterstützung für die tödliche „Öffnung“ der amerikanischen Wirtschaft zu erhalten.

US-Whistleblower warnt: Voreilige Rückkehr an die Arbeit wird zu „nie dagewesenem Anstieg von Erkrankten und Todesopfern“ führen

Von Bryan Dyne, 16. Mai 2020

Laut Dr. Rick Bright hat die Coronavirus-Pandemie „das Potenzial, die durch die Spanische Grippe von 1918 ausgelöste Katastrophe mit mehr als 50 Millionen Toten in den Schatten zu stellen“.

Corona-Pandemie: Wachsender Widerstand gegen Rückkehr an die Schulen

Von Andy Niklaus und Carola Kleinert, 16. Mai 2020

In Sachsen werden die Abstandsregeln in Schulgebäuden außer Kraft gesetzt und in Nordrhein-Westfalen Lehrkräfte in Risikogruppen zurück in die Schulen beordert.

Die Ultima Ratio der EU: Mit Schießbefehl und Coronavirus gegen Flüchtlinge in Griechenland

Von Katerina Selin, 16. Mai 2020

Griechische Soldaten setzen Tränengas, Blendgranaten, Gummigeschosse und auch scharfe Munition gegen Flüchtlinge ein, die im Niemandsland zwischen den beiden Nachbarländern Griechenland und Türkei festsitzen.

Schweden: Verzicht auf Covid-19-Maßnahmen führt zu Massensterben in Seniorenheimen

Von Jordan Shilton, 16. Mai 2020

Schwedens hohe Sterblichkeitsrate ist auf den offiziellen Widerstand gegen eine Abriegelung und Massentests zurückzuführen. Auch hat die jahrzehntelange Sparpolitik das Gesundheitswesen und andere wichtige Dienstleistungen ruiniert.

Lateinamerika wird zum neuen Epizentrum von Covid-19

Von Bill Van Auken, 15. Mai 2020

Der amerikanische Kontinent hat Europa inzwischen bei den Infektionen überholt. Regierungen und Arbeitgeber trommeln dennoch für die Rückkehr an den Arbeitsplatz.

Widerstand gegen Wiedereröffnung der US-Wirtschaft wächst:

Streiks der Arbeiter in Landwirtschaft und Textilindustrie

Von Jerry White, 15. Mai 2020

Die Gesamtzahl der Arbeitskämpfe für sichere Arbeitsbedingungen überstieg zuletzt 200. Derzeit streiken unter anderem Arbeitsmigranten im Bundesstaat Washington sowie die Beschäftigten einer Kissenfabrik in Mississippi.

Coronakrise deckt verheerende Zustände in der Fleischindustrie auf

Von Marianne Arens, 15. Mai 2020

Die Corona-Pandemie hat in der Schlachtbranche eine riesige Eiterbeule aufgedeckt, die schlimmer stinkt als das berüchtigte Gammelfleisch.

Corona-Demonstration in Gera: Schulterschluss von Neonazis, FDP, CDU – und Linkspartei

Von Peter Schwarz, 14. Mai 2020

Drei Monate nachdem sich der FDP-Politiker Thomas Kemmerich von der AfD zum Ministerpräsidenten wählen ließ, zeigt sich in Thüringen erneut, wie eng die etablierten Parteien mit Rechtsextremen zusammenarbeiten.

33 Londoner Busfahrer an Covid-19 gestorben: „Wir sind so entbehrlich wie Diesel“

Von Laura Tiernan, 14. Mai 2020

Nachdem Premierminister Johnson am Sonntag eine „gestaffelte Aufhebung“ des Lockdown angekündigt hat, befürchten die Arbeiter einen massiven Anstieg der Infektionen.

Polnische Regierung in letzter Minute gezwungen, Präsidentschaftswahlen abzusagen

Von Clara Weiss, 14. Mai 2020

Polnische Medienberichte lassen vermuten, dass in Warschau nun Panik und Chaos herrschen.

Covid-19-Pandemie: Weltweit setzen Regierungen Profite vor Menschenleben

Von Joseph Kishore, 14. Mai 2020

Der Versuch der herrschenden Klasse, mit der erzwungenen Rückkehr zur Arbeit gleichzeitig Bedingungen zu schaffen, um die Rettung der Wall Street zu finanzieren, wird auf Seiten der Arbeiterklasse auf massiven Widerstand stoßen.

Kanadas gefühllose und verhängnisvolle Antwort auf Covid-19

Von Keith Jones, 14. Mai 2020

Kanada war völlig unvorbereitet auf die Pandemie, weil die „Gesundheit“ der Finanzmärkte mehr galt als die des Gesundheitssystems.

Europa: Lockdown wird trotz Ausbreitung des Coronavirus aufgehoben

Von Will Morow, 13. Mai 2020

Die massenhafte Rückkehr an die Arbeit in ganz Europa entspricht der kriminellen Politik der Trump-Regierung in den USA.

Für kollektive Arbeitsverweigerung gegen die Beendigung des Covid-19 Lockdowns!

Von dem Nationalkomitee der Parti de l’égalité socialiste, 13. Mai 2020

In Frankreich und international erfordert der Widerstand der Arbeiter gegen die lebensgefährliche Rückkehr an die Arbeit eine bewusste politische Mobilisierung.

WHO warnt vor verfrühter Rückkehr an den Arbeitsplatz und neuem Aufflammen der Pandemie

Von Benjamin Mateus, 13. Mai 2020

Der Generaldirektor der Weltgesundheitsorganisation Tedros Adhanom Ghebreyesus warnte am Montag erneut, dass eine verfrühte Rückkehr an den Arbeitsplatz ohne angemessene Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie eine zweite Infektionswelle bedeuten kann.

Kinderwohl unter Corona – Instrumentalisierung statt Hilfe und Schutz

Von Martin Nowak, 13. Mai 2020

Wie so oft wird auch in der Coronakrise das Leid der Kinder ausgenutzt, um wirtschaftliche und politische Interessen durchzusetzen.

Kapitalistische Ökonomie und die Politik des Todes

Von David North, 12. Mai 2020

Je schrecklicher die Berichte über Tod und menschliches Leid, desto ekstatischer die Reaktion der Wall Street. Der Kampf gegen die Pandemie ist der Kampf gegen den Kapitalismus und für den Sozialismus.

Politik und Medien hofieren rechte Corona-Demonstrationen

Von Christoph Vandreier, 12. Mai 2020

Politik und Medien mobilisieren den rechten Bodensatz der Gesellschaft, um die Bevölkerung einzuschüchtern und die Rückkehr zur Arbeit durchzusetzen.