Coronavirus-Pandemie

Coronakrise: Unternehmen planen Massenentlassungen, Sozialabbau und Lohnsenkungen

Von Peter Schwarz, 12. Mai 2020

Die Rückkehr an die Arbeit geht mit massiven Angriffen auf Arbeitsplätze, Löhne und soziale Rechte einher.

Übereilte Lockerungen setzen Tausende Menschenleben aufs Spiel

Von Marianne Arens, 12. Mai 2020

Zum heutigen internationalen „Tag der Pflegenden“ sind allein in Deutschland mehr als 10.000 Pflegekräfte an Covid-19 erkrankt und mindestens 16 gestorben.

China, Südkorea und Deutschland melden erneut steigende Corona-Infektionszahlen

Von Bryan Dyne, 12. Mai 2020

In allen drei Ländern steigt die Zahl der neuen Corona-Fälle, nachdem die Lockdown-Maßnahmen teilweise aufgehoben wurden.

Für die Vereinigten Sozialistischen Staaten des Nahen Ostens und Zentralasiens!

Von Ulaş Ateşci, 12. Mai 2020

Wir veröffentlichen hier die Rede von Ulaş Ateşci zur Internationalen Online- Maikundgebung 2020.

Die Corona-Pandemie und der globale imperialistische Krieg

Von Bill Van Auken, 12. Mai 2020

Bei all dem schalen Gerede darüber, dass wir alle in einem Boot sitzen, betrachtet die herrschende Klasse die Pandemie als ein Instrument des Krieges.

Wirtschaftliche Depression in den USA

Von Joseph Kishore, 11. Mai 2020

Die verzweifelte Lage von Millionen Menschen in den Vereinigten Staaten wird von der herrschenden Klasse ausgenutzt, um trotz der Coronavirus-Pandemie eine Wiederaufnahme der Arbeit zu erzwingen.

Streiks und Proteste gegen Rückkehr an die Arbeit nehmen weltweit zu

Von Shannon Jones, 11. Mai 2020

Die kaltschnäuzige Gleichgültigkeit, die die kapitalistischen Machthaber weltweit gegenüber Menschenleben an den Tag legen, führt zu einer Verschärfung des Klassenkampfs.

Macron-Regierung beendet Coronavirus-Lockdown

Von Alex Lantier, 11. Mai 2020

Die verantwortungslose Entscheidung der Regierung in Frankreich liegt auf einer Linie mit ähnlichen Maßnahmen in ganz Europa und den USA und bedroht unzählige Menschenleben.

Die Kampagne für die Rückkehr an die Arbeit und das Wiederaufleben der extremen Rechten

Von Christoph Vandreier, 11. Mai 2020

In kaum einem anderen Land wird die Rückkehr zur Arbeit so umfassend und systematisch organisiert wie in Deutschland.

Griechenland beendet schrittweise den Lockdown und plant Wiederaufnahme des Tourismus

Von John Vassilopoulos, 11. Mai 2020

Die Regierung hebt die Einschränkungen wegen der Corona-Pandemie sukzessive auf und riskiert damit eine raschere Ausbreitung und höhere Todesrate des Virus in Griechenland.

Corona: Hunderte Schlachtereiarbeiter infiziert

Von Marianne Arens, 9. Mai 2020

In der fleischverarbeitenden Industrie breitet sich die Corona-Pandemie rasant aus. Allein bei Westfleisch in Coesfeld haben sich 151 Schlachtereiarbeiter infiziert.

Massenarbeitslosigkeit in den USA

Von Shannon Jones, 9. Mai 2020

Die Arbeitslosenquote für den April wird voraussichtlich die Marke von 15 Prozent überschreiten. Millionen Familien wissen nicht, ob das Geld fürs Essen reichen wird.

Russland: Covid-19-Fälle steigen weiter an, mehr als 750.000 zusätzliche Arbeitslose

Von Andrea Peters, 9. Mai 2020

Immer mehr Arbeiter in Russland werden entlassen. Die Gesamtzahl der Coronavirus-Infektionen ist mittlerweile höher als in Frankreich und Deutschland.

Finanzoligarchie verwandelt Großbritannien in ein Schlachtfeld

Von Chris Marsden, 9. Mai 2020

Boris Johnsons Politik der „Herdenimmunität“ hat bereits Zehntausende Menschen das Leben gekostet. Doch sowohl Labour als auch die Gewerkschaften unterstützen die kriminelle Politik der Torys bedingungslos.

Die Covid-19-Pandemie und der Klassenkrieg in Europa

Von Alex Lantier, 9. Mai 2020

Die Arbeiterklasse muss nun einen Kampf an zwei Fronten führen: den Kampf gegen Covid-19 und den Klassenkampf.

Europäische Medien starten Propagandakampagne gegen China

Von Alex Lantier, 8. Mai 2020

Die Reaktion der europäischen Regierungen auf die Pandemie zeigt, dass für sie nicht das Leben von Arbeitern Priorität hat, sondern die Durchsetzung ihrer strategischen Ziele in Eurasien gegen China.

Schulöffnungen gefährden das Leben von Tausenden

Von Marianne Arens, 8. Mai 2020

In fast allen Bundesländern werden die Schulen wieder geöffnet. Die riskante Maßnahme stößt auf wachsenden Widerstand des Lehrpersonals.

Italien: Statistik zeigt 12.000 mehr Corona-Tote als offiziell angegeben

Von Will Morrow, 8. Mai 2020

Die italienischen Behörden verschleiern das Ausmaß der Corona-Pandemie. Ihre Öffnung der Wirtschaft wird weitere Zehntausende Todesopfer kosten.

Auftakt für Krieg gegen China

Trump verbreitet Große Lüge, dass China Schuld an der Ausbreitung des Coronavirus sei

Von Peter Symonds, 8. Mai 2020

Die Bemühungen der herrschenden Klasse, China zum Sündenbock zu machen, sind ein plumper Versuch, die Aufmerksamkeit vor dem Hintergrund wachsender Opposition in der Arbeiterklasse von der eigenen, kriminellen Untätigkeit abzulenken.

Millionen in Südasien entsetzt über Unfähigkeit der Herrschenden im Umgang mit der Pandemie

Von Wije Dias, 8. Mai 2020

Als Reaktion auf den Widerstand von Millionen Menschen waren Regierungen gezwungen, Betriebe zu schließen und Stadtviertel abzuriegeln.

Trumps Krieg gegen die Bevölkerung

Von Joseph Kishore, 7. Mai 2020

Obwohl sich die Corona-Pandemie weiter ausbreitet, treibt die Trump-Regierung eine rücksichtslose und kriminelle Öffnungspolitik voran, die Hunderttausende Todesopfer fordern wird.

Regierung beendet Lockdown und setzt Leben von Hunderttausenden aufs Spiel

Von Johannes Stern, 7. Mai 2020

Am Mittwoch verkündete Kanzlerin Merkel zusammen mit den Länderchefs eine regelrechte Lockerungsorgie, die eine massive Ausbreitung des Covid-19-Virus heraufbeschwört und die Gesundheit und das Leben von Hunderttausenden gefährdet.

USA verschärfen Propagandakrieg gegen China wegen Covid-19

Von Peter Symonds, 7. Mai 2020

Der primitive Versuch, China die Schuld an Covid-19 zu geben, soll von der kriminellen Fahrlässigkeit der Trump-Regierung bei ihrer Reaktion auf die Gefahren des Virus ablenken.

Das Coronavirus, der NHS und der Charity-Schwindel

Von Julie Hyland, 7. Mai 2020

Im Vereinigten Königreich gleicht sozialstaatliche Fürsorge immer mehr derjenigen der viktorianischen Periode, als das Leben und das Wohlergehen von Menschen noch von uneigennützigen Philanthropen abhängig waren.

Medien bejubeln neuseeländische Premierministerin Ardern für ihre Maßnahmen zur Lockerung des Lockdowns

Von Tom Peters, 7. Mai 2020

Während das Covid-19-Virus in Neuseeland bislang weniger Infektionen und Todesfälle zu verzeichnen hatte als in anderen Ländern, sieht sich Premierministerin Jacinda Ardern mit massivem Widerstand von tausenden Pädagogen konfrontiert.

Die Corona-Pandemie und der Kampf für Sozialismus in Australien

Von Cheryl Chrisp, 7. Mai 2020

Wir veröffentlichen hier die Rede von Cheryl Crisp zur Internationalen Online-Maikundgebung 2020.

Die amerikanische Oligarchie lässt die Menschen sterben

Von Niles Niemuth, 6. Mai 2020

Die Trump-Regierung hat sich für eine Handhabung der Pandemie entschieden, die in den kommenden Wochen und Monaten den Tod von zehntausenden Menschen bedeutet. Man hat bewusst diesen Weg gewählt.

Autokonzerne verlangen noch mehr Staatsgelder

Von Ulrich Rippert, 6. Mai 2020

Obwohl die Konzerne im vergangenen Jahr Milliardengewinne gemacht haben und hohe Dividenden an die Aktionäre zahlen, verlangen sie von der Regierung umfangreiche Staatshilfen.

Globale Autobauer forcieren Wiedereröffnung inmitten Corona-Pandemie

Von Marcus Day, 6. Mai 2020

In Europa läuft die Autoproduktion bereits wieder an, und auch in Nordamerika bereiten die Konzerne ihre Lieferketten vor.

Lockerungen für Kitas: Ein „Experiment mit Kindern auf Leben und Tod“

Gespräch mit einer Erzieherin aus Bayern

Von Marianne Arens, 6. Mai 2020

Mit dem Druck der Wirtschaft, an die Arbeit zurückzukehren, wird auch der Notbetrieb in den Kitas wieder stark ausgeweitet. Ein „Experiment mit Kindern auf Leben und Tod“, nennt das eine Kitaleiterin aus Bayern im Gespräch mit der WSWS.

Versuche am Menschen zur Entwicklung eines Impfstoffs gegen das Coronavirus werden vorangetrieben

Von Benjamin Mateus, 6. Mai 2020

Freiwillige gezielt dem Coronavirus auszusetzen nach der Verabreichung eines experimentellen Impfstoffs ist mit enormen Risiken für die Patienten selbst und die Bevölkerung insgesamt verbunden.

China als Sündenbock für das Versagen der US-Regierung:

Die „große Lüge“ von Trump und Pompeo

Von Andre Damon, 5. Mai 2020

In dem Wissen, dass seine Politik zu einem raschen Anstieg der Todesopfer führen wird, bereitet das Weiße Haus eine Erzählung vor, der zufolge alles, was auch immer geschehen mag, die Schuld Chinas ist.

Russisches Roulette mit Hunderttausenden Menschenleben

Wirtschaft drängt auf Ende des Lockdowns

Von Peter Schwarz, 5. Mai 2020

Das Coronavirus hat nichts von seiner Gefährlichkeit verloren und dehnt sich international weiterhin aus. Bei einer Aufhebung des Lockdowns droht die Zahl der Infizierten und Toten wieder explosionsartig anzusteigen.

Trump-Regierung forciert Rückkehr an die Arbeit

Von Bryan Dyne, 5. Mai 2020

Angesichts der fortgesetzten Lockerungen in den Bundesstaaten ist die derzeitige wachsende Zahl von Infizierten und Todesfällen durch das Coronavirus nur der Auftakt zu noch größerem Leid der Bevölkerung.

Eröffnungsrede zur internationalen Online-Maikundgebung

Die Covid-19-Pandemie: Auslöser welthistorischer Veränderungen

Von David North, 5. Mai 2020

Wir veröffentlichen hier die Eröffnungsrede von David North zur Internationalen Online-Maikundgebung 2020.

Corona-Pandemie: Todesfalle Pflegeheim

Von Elisabeth Zimmermann, 2. Mai 2020

Annähernd ein Drittel aller Corona-Toten in Deutschland stirbt in Pflegeheimen.

Österreich hebt Corona-Maßnahmen weitgehend auf

Von Markus Salzmann, 2. Mai 2020

Trotz der weiteren Ausbreitung der Pandemie in ganz Europa übernimmt die Regierung in Wien eine Vorreiterrolle bei der „Lockerungspolitik“, die für hunderttausende Menschen ein tödliches Risiko birgt.

„Wieviel ist ein Menschenleben wert?“

Bericht einer Kita-Erzieherin in Schweden

Von Martin Nowak, 2. Mai 2020

Lange Zeit wurde der schwedische Sonderweg als Modell für einen „liberalen“ Umgang mit dem Coronavirus gepriesen. Wie das Interview zeigt, zahlt die arbeitende Bevölkerung dafür einen hohen Preis.

Das „Wundermittel“ Remdesivir und der Kampf gegen Covid-19

Von Bryan Dyne, 2. Mai 2020

Die mediale Verherrlichung des angeblichen „wissenschaftlichen Durchbruchs“ im Kampf gegen Covid-19 soll den Eindruck erwecken, das Virus sei unter Kontrolle. Sie geht mit einer aggressiven „Back-to-Work“-Kampagne einher.

USA: Arbeitslosigkeit hoch wie in der Großen Depression. Millionen ohne Sozialhilfe

Von Shannon Jones, 2. Mai 2020

Die offizielle Arbeitslosenquote wird wahrscheinlich auf 20 Prozent steigen. Millionen werden keine Arbeitslosenunterstützung erhalten, da die vollkommen überlasteten Systeme kurz vor dem Zusammenbruch stehen.

Schweden räumt deutlich höhere Covid-19-Todeszahlen ein

Von Jordan Shilton, 2. Mai 2020

Schweden verhängte keine Sperre und verzögerte sogar die öffentliche Maßgabe zur sozialen Distanzierung. Das hat zu mehr Todesfällen geführt und das Gesundheitssystem an seine Grenzen gebracht.

Birkenfeld: Fast 300 Schlachthofarbeiter positiv auf Covid-19 getestet

Von Marianne Arens, 1. Mai 2020

Unter den infizierten Schlachtereihelfern sind mindestens 200 rumänische Arbeiter.

Coronavirus-Pandemie verschärft den Klassenkampf

Von Joseph Kishore (Nationaler Sekretär und Präsidentschaftskandidat der SEP), 1. Mai 2020

Die Antwort der herrschenden Klasse und der kapitalistischen Regierungen auf die Coronavirus-Pandemie provoziert eine wachsende Welle von Arbeitsniederlegungen und anderen Formen sozialer Proteste.

Bundesregierung beschleunigt tödliche „Zurück an die Arbeit“-Politik

Von Johannes Stern, 1. Mai 2020

Trotz der Ausbreitung der Covid-19 Pandemie in ganz Europa und weltweit treibt die Bundesregierung ihre „Lockerungspolitik“ voran.

Französische Regierung will Lockdown vorzeitig beenden

Von Alex Lantier und Anthony Torres, 1. Mai 2020

Die Entscheidung, die Premierminister Philippe am Dienstag bekanntgab, gefährdet hunderttausende Menschenleben.

Trump kommandiert Arbeiter zurück in Fleischbetriebe, Widerstand gegen Back-to-Work nimmt zu

Von Niles Niemuth, 30. April 2020

Trumps Anordnung, Arbeiter wieder in die Fleischbetriebe zu zwingen, markiert eine neue Etappe in der Konfrontation der Regierung mit der Arbeiterklasse.

Über 1,9 Billionen Dollar für Rüstungsausgaben – kaum Geld für den Kampf gegen Covid-19

Von Bill Van Auken, 30. April 2020

Dass trotz der gegenwärtigen Pandemie weiter Billionen für Waffen und Krieg ausgegeben werden, ist ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit.

Lufthansa: Milliardenhilfen und Massenentlassungen

Von Peter Schwarz, 30. April 2020

Die Gewerkschaften erweisen sich im Kampf um Staatshilfen, der auf dem Rücken der Belegschaften ausgefochten wird, als treue Verfechter der jeweiligen nationalen Interessen.

Daimler schult Führungskräfte für Rausschmiss von Arbeitern

Von Ulrich Rippert, 30. April 2020

Der Stuttgarter Autobauer Daimler nutzt die Corona-Krise, um Massenentlassungen auszuweiten und zu beschleunigen.

Amazon Winsen: 68 Beschäftigte an Covid-19 erkrankt

Von Marianne Arens, 30. April 2020

Während der Amazon-Konzern von der Corona-Pandemie massiv profitiert, haben sich in seinen Verteilzentren weltweit schon hunderte Beschäftigte mit Covid-19 angesteckt.

Der Große Wall Street Raubzug von 2020

Von Joseph Kishore und SEP Kandidat für das Amt des US-Präsidenten, 29. April 2020

2020 wird nicht nur als das Jahr der Coronavirus-Pandemie in die Geschichte eingehen, sondern auch als das Jahr der größten Plünderung, die je von Seiten der Konzern- und Finanzoligarchie verübt wurde.

Profit vor Leben – Wolfgang Schäuble findet Zustimmung

Von Peter Schwarz, 29. April 2020

Am 75. Jahrestag von Hitlers Selbstmord im Führerbunker debattieren die herrschenden Kreise Deutschlands wieder darüber, wie viele Leben den Interessen der Wirtschaft und dem Profit geopfert werden sollen.

„Wir sind keine Versuchskaninchen“

USA: Arbeiter streiken in den Unternehmen, die trotz Covid-19 die Produktion hochfahren

Von Jerry White, 29. April 2020

Näherinnen in Selma (Alabama), Amazon-Picker in Minnesota sowie Pflegekräfte in Illinois und Philadelphia – immer neue Belegschaften fordern einen besseren Schutz vor dem Coronavirus.

Sri Lanka: Nutzt Präsident Rajapakse die Pandemiemaßnahmen als Vorwand für einen Putsch?

Von K. Ratnayake, 29. April 2020

Inmitten einer tiefgreifenden Krise hat die srilankische Minderheitsregierung zusammen mit dem Militär eine Reihe bedrohlicher, autoritärer Schritte unternommen. Alles deutet auf die Vorbereitung eines Staatsstreichs hin.

Die tödliche Rückkehr an die Arbeitsplätze beginnt

Von Marcus Day und Johannes Stern, 28. April 2020

Ungeachtet der Warnungen von Experten für öffentliche Gesundheit und Infektionskrankheiten, treibt die herrschende Klasse ihre Lockerungspolitik voran.

EU forciert Rückkehr zur Arbeit trotz Corona-Pandemie

Von Alex Lantier, 28. April 2020

Die Entscheidung, inmitten der Pandemie die Eindämmungsmaßnahmen aufzuheben, ist politisch kriminell. Allein am Sonntag wurden in ganz Europa 23.680 neue Covid-19-Fälle gemeldet.

Aufschub für das Auslieferungsverfahren von Julian Assanges

Covid-19 wütet in britischen Gefängnissen

Von Alice Summers, 28. April 2020

Das Auslieferungsverfahren gegen den WikiLeaks-Verleger Julian Assange wurde aufgeschoben, doch die Aussetzung des Covid-19-Programms für Gefangene zeigt, dass die britische herrschende Klasse keine Rücksicht auf das Leben der Gefängnisinsassen nimmt.

Schüler gegen die Wiedereröffnung der Schulen

Von unseren Reportern, 28. April 2020

Mitglieder der International Youth and Students for Social Equality sprachen mit Unterstützern der Initiative „Durchschnitts-Abi 2020“ aus verschiedenen Bundesländern.

Rasputin im Weißen Haus

Von Eric London und David North, 27. April 2020

Im Weißen Haus regieren Dummheit, Vetternwirtschaft und Gangstertum.

Schäuble will Menschenleben dem Profit opfern

Von Johannes Stern, 27. April 2020

Die Öffnungsoffensive der herrschenden Klasse wird von einer Kampagne in Politik und Medien begleitet, die faschistische Züge trägt. Nun hat sich Bundestagspräsident Wolfang Schäuble an ihre Spitze gestellt.

Volkswagen: IG Metall und Betriebsrat zwingen Arbeiter trotz Corona-Gefahr zurück an die Arbeit

Von Dietmar Gaisenkersting und Peter Schwarz, 27. April 2020

Am heutigen Montag läuft die Produktion im Volkswagen-Stammwerk mit 63.000 Beschäftigten wieder an. Der Konzern spielt damit Roulette mit der Gesundheit und dem Leben der Belegschaft.

USA: Mehr als 50.000 Corona-Tote, Arbeiter streiken gegen Rückkehr zur Arbeit

Von Shannon Jones und Andre Damon, 27. April 2020

Während verschiedene amerikanische Bundesstaaten alles daran setzen, die Betriebe so schnell wie möglich wiederzueröffnen, streiken Logistikarbeiter, Beschäftigte in Pflegeheimen und Studenten gegen die unsicheren Arbeitsbedingungen.

Kinderbetreuung wird trotz Corona-Pandemie massiv ausgeweitet

Von Martin Nowak, 27. April 2020

Mit den jüngsten Lockerungen der Notbetreuung in Kindertagesstätten wird die Gesundheit von Eltern, Kindern und Erziehern den Interessen der Banken und Konzerne geopfert.

Londoner Busfahrer fordern besseren Schutz oder Einstellung des öffentlichen Nahverkehrs

Von Miles Driver und Laura Tiernan, 27. April 2020

Wie mehrere Londoner Fahrer der WSWS berichten, setzen Politiker, Manager und Gewerkschafter sie mit unsicheren Arbeitsbedingungen unter Druck.

Frankreich: Die Lügen der Macron-Regierung im Interesse der Rückkehr zur Arbeit

Von Will Morrow, 27. April 2020

Die Regierung verharmlost die katastrophalen Folgen, die es für die Ausbreitung von Covid-19 haben wird, wenn die Ausgangsbeschränkungen aufgehoben werden.

„Back to Work“-Kampagne in den USA wird Todesfälle durch Covid-19 in die Höhe treiben

Von Joseph Kishore, 25. April 2020

Die amerikanische herrschende Klasse ist fest entschlossen, die Produktion wieder hochzufahren und die Bevölkerung zurück an die Arbeit zu schicken. Die Umsetzung dieser Politik wird zehntausende Neuinfektionen und Todesfälle zur Folge haben.

US-Propagandakampagne macht China für Covid-19 verantwortlich

Von Alex Lantier, 25. April 2020

Die Behauptungen der herrschenden Kreise in Amerika und Europa, das Coronavirus stamme aus einem chinesischen Labor, halten keiner wissenschaftlichen Überprüfung stand.

Maybrit Illner: Öffentliches Fernsehen im Dienst der „Zurück an die Arbeit“-Propaganda

Von Peter Schwarz, 25. April 2020

Der Bonner Virologe Hendrik Streeck wird häufig in Talk-Shows eingeladen, seit er seine Bereitschaft gezeigt hat, die Wissenschaft in den Dienst politischer und wirtschaftlicher Interessen zu stellen.

Griechische Ärzte und Krankenschwestern protestieren für mehr Mittel im Kampf gegen das Coronavirus

Von John Vassilopoulos, 25. April 2020

Anfang April begannen in ganz Griechenland Proteste gegen die katastrophale Unterfinanzierung des öffentlichen Gesundheitssystems während der Corona-Pandemie.

Rückkehr in die Fabriken und Schulen: Bundesregierung gefährdet Gesundheit und Leben von Millionen

Von Johannes Stern, 24. April 2020

Mit ihrer Öffnungspolitik bereitet die herrschende Klasse eine Katastrophe vor und provoziert eine Entwicklung wie in Italien oder den USA, wo das Gesundheitssystem unter der Last der Pandemie kollabiert.

Händler des Todes: Milliardenschweres Rettungspaket für US-Rüstungsindustrie

Von Bill Van Auken, 24. April 2020

Arbeiter in Rüstungsfabriken, die der „kritischen Infrastruktur“ zugerechnet werden, haben wegen der Gefährdung durch das Coronavirus protestiert und gestreikt. Die gesamte Arbeiterklasse ist mit dieser Gefahr konfrontiert, während sie von der herrschenden Klasse an die Arbeitsplätze zurück gezwungen wird.

UN-Welternährungsprogramm: Corona-Pandemie wird zu „Hungersnot von biblischem Ausmaß“ führen

Von Jean Shaoul, 24. April 2020

Hunderten Millionen Menschen droht durch die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie eine Hungersnot. Millionen könnten dadurch sterben.

Wachsender Widerstand gegen Schulöffnungspolitik der Landesregierungen

„Schulöffnungen dienen ausschließlich wirtschaftlichen Interessen“

Von Andy Niklaus und Carola Kleinert, 24. April 2020

Seit Merkels Pressemitteilung letzten Mittwoch sprechen sich öffentlich zehntausende von Schülern, Lehrern und Eltern gegen die Durchführung der Prüfungen und gegen die Schulöffnungen aus.

Frankreich: Polizeibrutalität provoziert wachsende Unruhen

Von Will Morrow, 24. April 2020

Der unmittelbare Anlass für die jüngsten Ausschreitungen ist die mutwillige Polizeigewalt. Aber ihre Wurzeln haben sie in der Wut der Bevölkerung über die soziale Ungleichheit und die rechte Politik der Regierung Macron.

EU-Gipfel streitet um Corona-Bonds

Von Peter Schwarz, 23. April 2020

3,4 Billionen Euro haben die Europäische Union und ihre Mitglieder bisher mobilisiert, um die wirtschaftlichen Folgen der Coronakrise einzudämmen. Der überwiegende Teil fließt direkt auf die Konten der Banken, der großen Konzerne und der Reichen.

Daimler und VW fahren Produktion hoch und fordern Steuer-Milliarden

Von Dietmar Gaisenkersting, 23. April 2020

Obwohl sich in Deutschland nach wie vor täglich rund 2500 Menschen neu mit dem Coronavirus infizieren, starten Daimler und Volkswagen wieder die Produktion.

Trump plant vollständiges Einwanderungsverbot in die USA

Von Eric London, 23. April 2020

Das angekündigte „Aussetzen“ der Einwanderung ist ein verzweifeltes Ablenkungsmanöver der Trump-Regierung. Sie versucht damit, die kriminelle Reaktion der herrschenden Klasse auf die Corona-Pandemie zu verhüllen.

Die Covid-19-Pandemie und der Aufstieg des Wirtschaftsnationalismus

Von Nick Beams, 22. April 2020

Die Pandemie hat eines deutlich gemacht: Die dünne Schicht der Unternehmens- und Finanzoligarchen sowie das Profitsystem als Ganzes sind ein Hindernis für die rationale und wissenschaftliche Organisation von Wirtschaft und Gesellschaft. Dies wiederum braucht es, um das menschliche Lebens zu schützen.

Covid-19-Infektionen und Todesfälle steigen weltweit, Betriebe sollen durch Ende des Lockdowns wieder Profite abwerfen

Von Benjamin Mateus, 22. April 2020

Über 800.000 Covid-19 Fälle in den USA, doch mehrere US-Bundesstaaten kündigen die Wiedereröffnung öffentlicher Einrichtungen und Geschäfte an.

Grün-schwarze Landesregierung in Baden-Württemberg mobilisiert Armee gegen Flüchtlinge

Von Max Linhof, 22. April 2020

Die grün-schwarze Landesregierung versucht die Mobilisierung der Bundeswehr als „Hilfseinsatz“ gegen die Corona-Pandemie zu präsentieren. In Wirklichkeit geht es um die polizeilich-militärische Kontrolle der Flüchtlingseinrichtungen.

„Die Pflege krankt an allen Ecken und Enden“

Interview mit einer Pflegefachkraft im Seniorenheim

Von Marianne Arens, 22. April 2020

Die aktuelle „Back-to-work“-Politik der Regierung erfüllt Tanja Schneider mit großer Sorge: „Meiner Meinung nach ist das alles noch zu früh. Natürlich bin ich gespalten, und ich sehe die Gefahr, wenn die Wirtschaft brachliegt. Aber die richtige Covid-19-Welle könnte uns erst noch bevorstehen.“ Sollte sich die Infektion jetzt erst recht ausbreiten, dann hätte das unabsehbare Folgen, fürchte sie.

Streiken gegen den Tod: Mexikanische Maquiladora-Arbeiter legen Arbeit nieder

Von Eric London und Andrea Lobo, 22. April 2020

Unternehmen sperren die Arbeiter in den Werken ein, während die Zahl der Toten steigt. Gleichzeitig zeigen neue Streiks und Proteste die enorme Macht einer internationalen Reaktion der Arbeiterklasse auf die Krise.

Zahl der Toten in den USA steigt auf über 40.000 – Trump eskaliert die rücksichtslose Kampagne zur Rückkehr an die Arbeitsplätze

Von Andre Damon, 21. April 2020

Das vorrangige Anliegen der Regierung ist es, dafür zu sorgen, dass die Pandemie die Bereicherung der Wall Street und der großen Unternehmen nicht beeinträchtigt.

„Bild“ hetzt gegen China

Von Peter Schwarz, 21. April 2020

Die Bild-Zeitung und ihr Chefredakteur Julian Reichelt haben sich an die Spitze einer Kampagne gestellt, die die Politik der chinesischen Regierung für die Corona-Pandemie und die dadurch entstandenen ökonomischen Schäden verantwortlich macht.

Bidens Wahlkampfwerbung gegen Trump: Nicht die herrschende Klasse, sondern China ist schuld an Corona-Pandemie

Von Barry Grey, 21. April 2020

Mit seinen neuen Werbespots stellt sich Biden hinter Trumps Hetzkampagne gegen China. Er versucht lediglich, die chauvinistische und kriegstreibende Hetze gegen Trump selbst zu richten.

Corona-Pandemie: Starker Anstieg infizierter Ärzte und Pflegekräfte

Von Markus Salzmann, 21. April 2020

Über 6400 Ärzte und Pflegekräfte haben sich laut Robert-Koch-Institut (RKI) in Deutschland infiziert, acht sind an den Folgen der Infektion gestorben.

Schweizer Regierung schickt Arbeiter trotz Covid-19 zurück an die Arbeit

Von Marianne Arens, 21. April 2020

Auf Druck der Wirtschaft hat sich der Bundesrat der aggressiven „Back-to-work“-Kampagne angeschlossen. Dabei ist in dem Land mit der zweithöchsten Pro-Kopf-Rate an Corona-Infizierten die Pandemie keineswegs besiegt.

Die Pandemie, das Profitstreben und die kapitalistische Rechtfertigung für Leid und Tod

Von David North, 20. April 2020

In den Augen der Finanz- und Unternehmens-Oligarchie stellt sich die Pandemie in erster Linie als Wirtschaftskrise dar. Sorgen bereitete ihnen von Anfang an weniger der drohende Verlust von Menschenleben, als die Destabilisierung der Finanzmärkte, die Störung der Profitgewinnung und nicht zuletzt ein merkliches Abschmelzen des Privatvermögens der Oligarchie selbst.

Corona-Krise: Die Linke unterstützt Billionen-Geschenke für Banken und Konzerne

Von Johannes Stern, 20. April 2020

Die Coronakrise entlarvt schonungslos den Klassencharakter und die politische Orientierung der Linkspartei und ihrer pseudolinken Anhängsel.

International wächst der Widerstand von Arbeitern, während Regierungen auf vorzeitige Rückkehr an die Arbeit drängen

Von Shannon Jones, 20. April 2020

Die verantwortungslosen Versuche der US-amerikanischen und europäischen Regierungen, trotz gesundheitlicher Gefahren die Produktion wieder hochzufahren, werden eine soziale Explosion auslösen.

Berlin: Schulöffnung riskiert Gesundheit und Leben von Lehrern, Schülern und ihren Angehörigen

Von Carola Kleinert und Andy Niklaus, 20. April 2020

Jugendliche, die im privaten Raum maximal zu zweit unterwegs sein dürfen, müssen in Schulen zurück, die schon vor der Corona-Krise wegen unhaltbaren Zuständen in harsche Kritik geraten waren.

Führender Wissenschaftler verurteilt britische Politik der „Herdenimmunität“

Von Robert Stevens, 20. April 2020

Durch die Politik der Konservativen unter Boris Johnson wurde eine Masseninfektion von Dutzenden Millionen Menschen sowie möglicherweise der Tod von Hundertausenden bewusst in Kauf genommen.

Covid-19: Masseninfektion unter Arbeitsmigranten in Singapur

Von Gustav Kemper, 20. April 2020

In den Arbeiterlagern von Singapur explodiert die Zahl der Covid-19 Infektionen.

New York: 61 U-Bahn- und Busfahrer an Covid-19 gestorben

Von Sam Dalton, 20. April 2020

Weltweit sterben im Öffentlichen Personen-Nahverkehr immer mehr Arbeiter an Covid-19, da die Verkehrsbetriebe und Regierungen ihnen keine Schutzausrüstung zur Verfügung stellen. Doch der Widerstand dagegen wächst.

„Zurück an die Arbeit“: Trumps Pläne werden Pandemie weiter schüren

Von Bryan Dyne und Andre Damon, 18. April 2020

Trumps Pläne sehen keine Verbesserung der öffentlichen Gesundheit vor. Es soll ausschließlich sichergestellt werden, dass Großkonzerne die Arbeiter so schnell wie möglich wieder auspressen können.

Europäische Regierungen fordern Rückkehr zur Arbeit trotz mehr als einer Million Covid-19-Fällen

Von Johannes Stern und Alex Lantier, 18. April 2020

Mit ihren Vorbereitungen, Arbeiter trotz der weiterhin grassierenden Pandemie zurück an die Arbeit zu schicken, gefährden die europäischen Regierungen das Leben von Millionen.

Keine Seenotrettung mehr im Mittelmeer

Von Martin Kreickenbaum, 18. April 2020

Die Covid-19-Pandemie wird zur billigen Ausrede, die Seenot-Rettung von Flüchtlingen einzustellen und das Grundrecht auf Asyl in der Europäischen Union abzuschaffen.

Trump stoppt Zahlungen an Weltgesundheitsorganisation: Ein „Verbrechen gegen die Menschlichkeit“

Von Bryan Dyne, 17. April 2020

Gesundheitsexperten warnen, dass Trumps Entschluss Entwicklungsländer im Kampf gegen Covid-19 wehrlos zurücklässt.

Wie Dax-Vorstände an der Corona-Krise verdienen

Von Peter Schwarz, 17. April 2020

Zahlreiche Führungskräfte von Dax-, M-Dax- und S-Dax-Konzernen haben sich mit Aktien des eigenen Unternehmens eingedeckt, als dessen Kurs wegen der Corona-Krise in den Keller fiel.

Trotz Corona-Pandemie: Wirtschaftsvertreter rechtfertigt Schließung von Kliniken

Von Markus Salzmann, 17. April 2020

Kliniken und Pflegeheime sind wegen des Mangels an Personal und Material mittlerweile zu Corona-Hotspots geworden.