Piratenpartei

PSG Kandidat spricht auf Podium in Neukölln

Von unserem Korrespondenten, 6. September 2013

Am Mittwoch lud das Arabische Kulturinstitut AKI e.V. zu einer Diskussionsrunde über die kommenden Bundestagswahlen in Berlin Neukölln.

Vorsitzender der Piratenpartei verteidigt Geheimdienste

Von Johann Müller und Lucas Adler, 2. August 2013

Bernd Schlömer zeigt sich besorgt über den Vertrauensverlust der Geheimdienste und unterbreitet Vorschläge, wie mit Hilfe der Piratenpartei das Vertrauen wieder hergestellt werden könnte.

Mitglieder der Piratenpartei marschieren mit rassistischer Pro NRW

Von Martin Kreickenbaum, 30. März 2013

Die rechtsextreme „Bürgerbewegung Pro NRW“ warb für eine so genannte „Volksinitiative gegen Asylmissbrauch“. Ihre Forderung nach einem Straftatbestand „Asylbetrug“ erhielt dabei Unterstützung von Mitgliedern der Piratenpartei.

Piraten rudern nach rechts

Von Christoph Dreier, 28. November 2012

Auf ihrem Parteitag in Bochum hat die Piratenpartei am Wochenende ihr Grundsatzprogramm um Abschnitte zur Wirtschafts-, Außen- und Sozialpolitik ergänzt.

Stühlerücken bei den Piraten

Von Dietmar Henning, 5. Mai 2012

Die Piraten haben am vergangenen Wochenende auf einem Bundesparteitag in Neumünster ihre Führung umgestellt. Entscheidungen über inhaltliche Fragen wurden mangels Zeit auf den Herbst vertagt.

Wer sind die NRW-Piraten?

Von Martin Kreickenbaum, 27. April 2012

Hinter dem unernsten Auftreten der NRW-Piraten verbirgt sich ein rechtes Programm, das von den Medien weitgehend ausgeblendet wird.

Piraten streiten über Erweiterung des Bundesparteiprogramms

Von Martin Nowak, 15. Dezember 2011

Der Parteitag der Piraten zeigt, dass sie trotz aller „basisdemokratischen“ Diskussionen keine Alternative zum offiziellen Politikbetrieb darstellen, sondern dabei sind, sich als relativ normale bürgerliche und koalitionsfähige Partei zu etablieren.

Die Piratenpartei lässt die Maske fallen

Von Martin Novak, 1. November 2011

Seit ihrem Überraschungserfolg bei der Berliner Abgeordnetenhauswahl bestätigt die Piratenpartei bei jeder Gelegenheit, dass sie keine Alternative zu den etablierten Parteien darstellt.

Was ist von den Piraten im Abgeordnetenhaus zu erwarten?

Von Christoph Dreier, 22. September 2011

Der Erfolg der Piratenpartei ist eher Ausdruck einer verbreiteten politischen Orientierungslosigkeit, als des Aufbruchs einer Generation.

Berlinwahl: Woher kommt der Piraten-Hype?

Von Martin Nowak und Christoph Dreier, 8. September 2011

Mögen die Piraten am Anfang noch eine gewisse Dynamik in der Jugend repräsentiert haben, haben sie sich längst auf die klassische Basis des Liberalismus orientiert: auf wohlhabende Schichten des Kleinbürgertums.

Bundestagswahl:

Was repräsentiert die Piratenpartei?

Von Dietmar Henning und Andreas Kunstmann, 5. September 2009

Bei den Bundestagswahlen kandidiert zum ersten Mal die Piratenpartei. Es handelt sich um eine Ein-Thema-Partei, die jede Stellungsnahme zu den brennenden sozialen Fragen ablehnt.