Gewerkschaften

Traditionsunternehmen Loewe meldet Insolvenz an

Von Konrad Kreft, 9. Oktober 2013

Loewe hat mit Hilfe von Gewerkschaften und Betriebsrat innerhalb von weniger als einem halben Jahr etwa 35 Prozent seiner Belegschaft entlassen.

DGB signalisiert Unterstützung für Große Koalition

Von Ulrich Rippert, 19. September 2013

Mit dem Tarifvertrag für Leiharbeiter stärkt der DGB die Haltung der Regierung Merkel zur Leiharbeit und kündigt die Unterstützung einer künftigen Regierungskoalition unter Leitung der CDU an.

Irische Socialist Workers Party und Socialist Party unterstützen Gewerkschaften und Austerität

Von Jordan Shilton, 14. September 2013

Die irischen Gewerkschaften unterstützen das Sparprogramm der Regierung und werden dabei von den pseudolinken Organisationen verteidigt.

Bundestagswahl: PSG tritt gegen Rot-grün-rot auf

Von Emma Bode, 4. September 2013

Am Donnerstag vergangener Woche lud die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi Vertreter aller Bundestagsparteien zu einer Podiumsdiskussion zum Thema: „Rüstungsexporte – was kann man dagegen tun?!“ ein.

Schleusenwärter im Streik

Von Dietmar Henning, 24. August 2013

Der Kampfbereitschaft von über tausend Streikenden steht die defensive Haltung der Gewerkschaft Verdi gegenüber.

Opels Betriebsrentner kämpfen für Rentenanpassung

Von unseren Korrespondenten, 22. August 2013

Am Mittwoch versammelten sich einige Hundert ehemalige Opelarbeiter in Bochum vor dem Werkstor 4 und forderten die ihnen zustehenden Anpassungen ihrer Betriebsrenten.

Bahn-Chaos in Mainz: Gewerkschaft übernimmt Managementfunktion

Von Helmut Arens, 17. August 2013

Die Deutsche Bahn reagiert auf das Debakel am Mainzer Hauptbahnhof, indem sie die Eisenbahnergewerkschaft EVG in die Personalabteilung einbezieht.

In Portland, Oregon, widersetzen sich streikende Arbeiter den Forderungen von Daimler Trucks nach Zugeständnissen

Von Hector Cordon, 24. Juli 2013

In Portland, Oregon, treibt Daimler Trucks North America (DTNW) seine Forderungen nach weitgehenden Kürzungen voran, während Verhandlungsführer von DTNW und die Gewerkschaften sich darauf einstellen, die Gespräche wieder aufzunehmen.

Linkspartei stützt Gewerkschaften bei Angriffen gegen Arbeiter

Von Dietmar Henning, 20. Juli 2013

Auf einer Konferenz in Gelsenkirchen versicherte die Linkspartei der Gewerkschaftsbürokratie ihre volle Unterstützung bei der Durchsetzung von Entlassungen und Lohnsenkungen.

Großbritannien:

Labour-Chef Miliband schlägt vor, aus Gewerkschaftsblock auszutreten

Von Chris Marsden, 17. Juli 2013

Die Absicht hinter Milibands Plan ist, dem Großkapital zu beweisen, dass die Labour Party rechts genug ist, um im Falle eines Sturzes der konservativ-liberaldemokratischen Koalition die Regierungsverantwortung zu übernehmen.

Berlin: Verdi und BVG im Bündnis gegen Verkehrsarbeiter

Von Franz Schobert und Carola Kleinert, 28. Mai 2013

Der Tarifvertrag für die rund 13.000 Beschäftigten der Berliner Verkehrbetriebe (BVG) hält die Einkommen bis 2025 niedrig, schließt Streiks langfristig aus und treibt die schleichende Privatisierung voran.

Tarifeinigung in der Metall- und Elektroindustrie

Von Dietmar Henning, 16. Mai 2013

Die Metallarbeiter erhalten ab Juli 3,4 Prozent und ab 1. Mai 2014 weitere 2,2 Prozent mehr Lohn. Der Vertrag hat eine Laufzeit von 20 Monaten.

UAW-Präsident fällt deutschen Opel-Arbeitern in den Rücken

Von Jerry White, 3. Mai 2013

Der Präsident der Gewerkschaft United Auto Workers Bob King hat die Arbeiter von GMs Opel-Werk in Bochum aufgerufen, nochmals über einen Tarifvertrag mit zahlreichen Zugeständnissen abzustimmen.

Opel Bochum: Wie die MLPD die IG Metall und den Betriebsrat stützt

Von Ulrich Rippert, 25. April 2013

Weil IG Metall und Betriebsrat das Aus des Bochumer Werks besiegeln, stoßen sie unter den Arbeitern auf Ablehnung. Die Opel-Betriebsgruppe der MLPD ist dadurch alarmiert und eilt der Gewerkschaft zu Hilfe.

Warnstreik angestellter Lehrer in Berlin

Von Ute Reissner, 23. April 2013

Der Warnstreik der GEW ist die Begleitmusik zur bundesweiten Spaltung der Lehrkräfte durch die Gewerkschaften.

Warnstreik bei der Lufthansa

Von Ernst Wolff, 23. April 2013

Um eine Verschärfung der Konfrontation und die Gründung weiterer Spartengewerkschaften zu verhindern, versucht Verdi der zunehmenden Empörung der Beschäftigten die Spitze zu nehmen, während sie gleichzeitig ihre Zusammenarbeit mit der Geschäftsleitung intensiviert.

Opel-Aufsichtsrat beschließt Werkschließung in Bochum

Von Ulrich Rippert, 18. April 2013

Ende 2014 wird die Produktion in dem 50 Jahre alten Bochumer Opel-Werk, das in seinen besten Zeiten bis zu 20.000 Arbeiter beschäftigte, endgültig eingestellt.

Opel: Wie General Motors und IG Metall gegen die Belegschaft arbeiten

Von Dietmar Henning, 17. April 2013

Die medienwirksame Ankündigung von GM-Chef Dan Akerson, in den nächsten Jahren vier Milliarden Euro an den europäischen Standorten zu investieren, ist Teil einer globalen Strategie, die sich direkt gegen die Beschäftigten richtet.

Siemens streicht im Industriesektor 4.000 Arbeitsplätze

Von Elisabeth Zimmermann, 16. April 2013

Siemens will im Industriesektor weltweit 4.000 Arbeitsplätze streichen, um bis 2014 1,1 Milliarden Euro einzusparen und die Rendite auf 14 Prozent zu steigern.

Tarifauseinandersetzung der GEW:

Lehrer stehen vor politischen Fragen

Von Ute Reissner, 25. März 2013

Für Dienstag, den 26. März hat die GEW Sachsen zu einer Konferenz nach Dresden eingeladen.

Opel-Bochum: Das abgekartete Spiel der IG Metall

Von Dietmar Henning, 23. März 2013

Die Arbeiter des Opelwerks in Bochum haben am Donnerstag auf zwei Betriebsversammlungen mit großer Mehrheit (76,1 Prozent) gegen den sogenannten „Mastervertrag“ gestimmt.

GEW-Führung setzt Mitglieder unter Druck

Von Ute Reissner, 21. März 2013

In einem in drohendem Ton gehaltenen Brief an die Mitglieder versucht GEW-Verhandlungsführerin Ilse Schaad die Lehrer zur Zustimmung zu einem Tarifvertrag zu bewegen, der ihre Interessen ausverkauft.

Lehrer machen ihrer Wut über GEW Luft

Von Ute Reissner, 21. März 2013

Auf der Website der GEW finden sich mittlerweile insgesamt rund 60 Seiten Kommentare zur Tarifeinigung. Die überwiegende Mehrheit äußert sich wütend und enttäuscht.

Gewerkschaftskonferenz „Erneuerung durch Streik”

Von Markus Salzmann und K. Nesan, 15. März 2013

Die Konferenz hatte vor allem ein Ziel: Die Stärkung der gewerkschaftlichen Apparate, um den wachsenden Widerstand der Arbeiter unter Kontrolle zu halten.

Lehrer empört über Tarifabschluss im öffentlichen Dienst

Von Ernst Wolff, 12. März 2013

Die 800.000 Beschäftigten der Bundesländer erhalten in diesem Jahr nur 2,65 Prozent und im kommenden Jahr 2,95 Prozent mehr Lohn, statt der geforderten 6,5 Prozent in diesem Jahr.

UAW stimmt Abschaffung des Achtstundentags bei Chrysler zu

Von Jerry White, 9. März 2013

Indem die UAW heute die so genannten Alternativen Schichtpläne (Alternative Work Schedule, AWS) akzeptiert, plant sie die Zerstörung von Errungenschaften, welche die Autoarbeiter vor 75 Jahren erkämpft hatten.

Französische Regierung unterstützt pseudolinke Parteien in Tunesien

Von Kumaran Ira, 8. März 2013

Seit der Ermordung von Chokri Belaïd geht die Regierung in Paris auf die kleinbürgerliche Volksfront in Tunesien zu, um ihre imperialistischen Interessen zu sichern.

Massenentlassungen bei Vattenfall

Von Ernst Wolff und Johannes Stern, 8. März 2013

Bei der Durchsetzung der geplanten Entlassungen von 2.500 Mitarbeitern kooperiert die Konzernleitung eng mit den Gewerkschaften Verdi, IG Metall und IG Bergbau, Chemie, Energie.

Scheinheilige Debatte um Banker-Boni in Europa

Von Stefan Steinberg, 7. März 2013

Die zahlreichen neuen Fürsprecher des „kleinen Mannes“ sind selbst für die Umverteilung des gesellschaftlichen Reichtums zu Gunsten der Banken verantwortlich.

DGB im Schulterschluss mit der Bundeswehr

Von Sven Heymanns und Johannes Stern, 6. März 2013

Das Treffen zwischen DGB-Chef Michael Sommer und Verteidigungsminister Thomas De Maizière macht deutlich, dass der DGB als verlängerter Arm der deutschen Außen- und Kriegspolitik fungiert.

Opel-Bochum: Missbrauchte Solidarität

Von unseren Korrespondenten, 5. März 2013

Ein Solidaritätsfest zur Unterstützung der Opel-Beschäftigten diente dazu, die bereits beschlossene Stilllegung des traditionsreichen Autowerks vorzubereiten und durchzusetzen.